Wie es scheint, kann Jeff Bezos trotz seines Abgangs vom Amazon-Chefsessel nicht ganz loslassen.

Jeff Bezos mit seiner Partnerin Lauren Sanchez
Tinseltown / Shutterstock.com

Es ist schon fast ein ganzes Jahr her, dass Amazon-Gründer Jeff Bezos quasi in den Ruhestand getreten ist und den Chefsessel abgegeben hat: Seit dem 1. Juli 2021 hat sein Nachfolger Andy Jassy die Gewalt über den Konzern. Das heißt aber offenbar nicht, dass sich Bezos komplett aus den Geschäften des Online-Riesen zurückgezogen hat oder kein Interesse mehr zeigt. Und dem scheint Jassy durchaus nicht abgeneigt zu sein.

Bezos weiterhin „fokussiert“ auf Amazon

In einem Interview mit der internationalen Nachrichtensendergruppe Bloomberg TV berichtete Andy Jassy kürzlich von seinen Erfahrungen der letzten Monate und sprach dabei auch davon, dass Bezos noch immer sehr „fokussiert“ auf Amazon sei, heißt es bei Business Insider. Jassy stehe noch immer andauernd mit seinem Ex-Chef in Kontakt und rede über Amazon.

„Wir reden immer noch ständig miteinander, und es ist sehr nützlich für mich, seinen Rat einzuholen. Er hat den Job so lange gemacht, und er hat sich immer zur Verfügung gestellt“, wird Jassy zitiert. Nach eigenen Aussagen genieße er eine enge Bindung zu Bezos. Welche Details oder Amazon-Themen er dabei genau mit Bezos bespricht, ließ er im Gespräch allerdings im Dunkeln. Auch in der Zukunft werde sich die enge Absprache mit Bezos seiner Einschätzung nach nicht ändern: „Jeff wird immer involviert sein“, sagte Jassy schließlich.

Bezos an „Einbahnstraßen“-Entscheidungen beteiligt

Auch Brian Olsavsky, Finanzchef bei Amazon, hatte in der Vergangenheit schon eine ähnlich anhaltende Bezos-Präsenz bei Amazon angesprochen. Zu Beginn des Jahres verwies er darauf, dass Jeff Bezos noch immer an wichtigen „Einbahnstraßen“-Entscheidungen – also einschneidenden Entscheidungen, bei denen es kein Weg zurück gibt – beteiligt sei. Beispiele seien etwa Geschäftsstrategien des Konzerns oder auch Übernahmen externer Firmen.

Sie wollen immer über die neuesten Entwicklungen bei Amazon informiert sein? Mit unseren Newslettern erhalten Sie die wichtigsten Top-News und spannende Hintergründe direkt in Ihr E-Mail-Postfach – Jetzt abonnieren!
/ Geschrieben von Tina Plewinski




Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren