Amazon in der Kritik

Kontroversen um die Arbeitsbedingungen und die damit verbundenen Streiks, sowie die erneuten Spannungen zwischen diversen Verlagen – immer wieder steht der Internet-Versandhändler Amazon durch seine umstrittene Wirtschaftspolitik in der Kritik. Hier berichten wir über die kritischen Stimmen zu Amazon.


Kategorie: Kritik

trenner

Amazon Deutschland hat laut Medienberichten auf eine Beschwerde beim Bundeskartellamt reagiert. Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels hatte dem Online-Händler „erpresserisches Vorgehen“ vorgeworfen. Zudem war in den letzten Wochen bekannt geworden, dass Amazon Verlage systematisch unter Druck setzen soll. In einer Stellungnahme reagiert nun Amazon


Kategorie: Kritik

trenner

Ein Sturm zieht auf im Amazon-Wunderland. Nachdem sich der US-Riese in den vergangenen Wochen und Monaten bereits mehrfach juristischen Auseinandersetzungen stellen musste, dürfte ihn nun ein neuerlicher Rechtskonflikt beschäftigen: Weil Amazon seine Marktmacht angeblich missbraucht und im E-Book-Streit erpresserische Vorgehensweisen an den Tag legt


Kategorie: Kritik


freshidea / fotolia.com
trenner

Auf logistischer Ebene kommt es bei den großen Online-Unternehmen in schier regelmäßigen Abständen zu Problemen: Häufig stehen beispielsweise die schlechten Arbeitsbedingungen oder unzureichende Vergütungen in der öffentlichen Kritik. Nun ist es bei Amazon innerhalb kurzer Zeit zu mehreren tödlichen Unfällen in Auslieferungszentren gekommen. US-Behörden ermitteln