Logo amazon Watchblog

Einem US-Amerikaner wurden innerhalb kürzester Zeit direkt vier Amazon-Pakete von der Veranda gestohlen. Aus diesem Grund entwickelte er mit der „Blank Box“ eine Attrappe, die beim Anheben des Paketes einen lauten Knall erzeugt und so die Diebe vertreiben soll.

Ratte tappt in die Falle

© solar22 - Shutterstock.com

Die weltweite Debatte, wie die Millionen und Abermillionen Pakete erfolgreich an ihre Empfänger übermittelt werden können und hierbei der Aufwand so klein wie möglich bleibt, beschäftigt vor allem die Logistikunternehmen seit geraumer Zeit, was sich wohl so schnell auch nicht ändern wird. Eine Möglichkeit besteht beispielsweise darin, sich die Bestellung vom Paketboten im Garten beziehungsweise auf der Veranda ablegen zu lassen. Dass das jedoch nicht immer funktioniert, zeigt ein aktueller Fall aus den USA.

Konkret geht es nach Berichten von Chip.de um den US-Amerikaner Jaireme Barrow. Diesem sollen innerhalb kürzerer Zeit vier Pakete von der Veranda geklaut worden sein, die angeblich alle von Amazon stammten. Das wollte er jedoch nicht länger auf sich sitzen lassen, weswegen er daraufhin eine Box erfunden hat, die die Paketdiebe in die Flucht schlagen soll. Die sogenannte „Blank Box“ wirkt auf dem ersten Blick wie ein ganz normales Paket. Berühren beziehungsweise anheben sollte man das Paket jedoch nicht, denn dann wird ein lauter Knall ausgelöst, der von einer leeren Schrotpatrone stammt.

Polizei warnt vor Gefahren

Barrow ging sogar noch einen großen Schritt weiter und war von seiner Idee so begeistert, dass er direkt einen Online-Shop ins Leben gerufen hat. Eine „Single Shot“-Box ist für 59,99 US-Dollar zu haben – eine „Double Shot“-Box kostet wiederum 84,99 US-Dollar. Zusätzlich können sich Kunden dort auch neue Platzpatronen zulegen sowie T-Shirts mit der Aufschrift „Don’t touch my Box!“ beziehungsweise „[…] Package!“ erwerben.

Anscheinend stößt die Blank Box auf großes Interesse, denn auf der Website heißt es: „Aufgrund der hohen Nachfrage bitte 14 bis 21 Werktage zur Bearbeitung einplanen“. Laut Chip.de habe Barrow versichert, dass sein Produkt ungefährlich sei. Gleichzeitig warnt die US-amerikanische Polizei jedoch auch vor Gefahren, etwa aufgrund einer Fehlzündung, und betont zusätzlich, dass die Eigentümer bei einer Verletzung haftbar seien.

Das folgende Video zeigt die durchaus fragwürdige Blank Box im Einsatz:

/ Geschrieben von Christian Laude





Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren

Anchor Top

 
 
banner