Logo amazon Watchblog

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

18 Monate nach der Kündigung dürfen Logistik-Mitarbeiter bei Amazon offenbar bei keinem konkurrierenden Unternehmen arbeiten - und das weltweit. Zumindest geht das aus Arbeitsverträgen hervor, die dem US-Magazin The Verge vorliegen.

Hat Amazon Knebelverträge?
© Elisanth - Fotolia.com

Dem US-Magazin The Verge wurden Arbeitsverträge von Logistik-Mitarbeitern von Amazon zugespielt. Daraus geht laut dem Magazin hervor, dass Amazon selbst seinen Logistik-Mitarbeitern vertraglich vorschreiben soll, dass sie sich nach dem Ende der Laufbahn bei Amazon für 18 Monate bei keinem Konkurrenten bewerben dürfen - weltweit nicht.

Erklärungen unterschreiben, um Abfindungen zu erhalten

Demnach hätten einzelne Mitarbeiter in Kansas sogar eine eigene Erklärung unterschreiben müssen, als ihre Verträge ausliefen, um überhaupt ihre Abfindung bekommen zu können.

Besonders verwundert ist The Verge darüber, dass sich diese Klauseln an Logistik-Mitarbeiter richten. Denn eigentlich kenne man solche Klauseln nur für hochspezialisiertes Personal, dass zum Beispiel Einblick in tiefe und unternehmenswichtige Prozesse hat. Umso erstaunlicher sei es, dass Unternehmen wie Amazon sich jetzt die Absicherung auch von Miterbeitern holen, deren Jobs mit relativ einfachen Tätigkeiten verbunden sind und auch keine hochspezialisierte Ausbildung erfordern.

Sehr schwer für die Mitarbeiter einen neuen Job zu finden

Eines der Hauptprobleme bei den Verträgen die The Verge von Amazon vorliegen, ist die Einschränkung der Tätigkeiten für die Amazon-Mitarbeiter nach der Entlassung oder Kündigung. Denn je einfacher ihre Tätigkeit ist, desto schwieriger ist es für sie, einen anderen Job zu finden, da sie sich immer nur in der gleichen oder in anliegenden Branchen bewegen können. Und wenn Amazon ihnen das verbietet, dann ist es für sie so gut wie unmöglich, einen Job innerhalb der 18 Monate zu finden.

Hinzu kommt, dass es manchmal auch bei Amazon vorkommen kann, dass Mitarbeiter ohne ihr eigenes Verschulden entlassen werden, zum Beispiel wenn Amazon wie im Fall eines großen Standortes in Kansas, den Standort einfach aufgibt und schließt.






Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren

Anchor Top

 
 
banner