Logo amazon Watchblog
Blogmenü

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Aktuelles zum Amazon Marktplatz

Über die Verkaufsplattformen „Marketplace“ und „z-Shops“ können auch Privatpersonen oder andere Unternehmen, neue und gebrauchte Produkte auf Amazon anbieten. Dabei erweitert Amazon kontinuierlich sein Angebot an Nischen-Shops.


Kategorie: Marktplatz


© Screenshot Amazon.com
trenner

Amazon hat es geschafft, einen exklusiven Deal mit einer Universität auszuhandeln. Künftig wird das Unternehmen die Studenten der US-Universität Purdue mit Büchern versorgen und ihnen einen Rabatt von bis zu 30 Prozent gewähren. Und nicht nur das: Der Online-Händler verspricht, die Bücher binnen eines Tages kostenlos direkt auf den Campus zu liefern. Die Universität sieht sich aus Sparzwang zum Deal mit Amazon verpflichtet.


Kategorie: Marktplatz

trenner

Amazon hat am Montag einen neuen Store in der US-Version seines Marktplatzes vorgestellt, der Produkte verkauft, die mit 3D-Druckern hergestellt werden. Diese Produkte können vor der Bestellung sogar noch personalisiert werden, um etwas Einzigartiges und Ausgefallenes zu erhalten oder zu verschenken. Hat der Store Erfolg, so könnte er vielleicht bald die Art ändern, wie Produkte geplant und Angeboten werden.


Kategorie: Marktplatz


© Kurhan - Fotolia.com
trenner

Was es nicht alles auf Amazon mit ein paar Klicks zu kaufen gibt. Bücher, CDs, DVDs, Fashion und Gartenmöbel – es gibt fast nichts, was es nicht gibt. Und besonders dieses unkomplizierte Bestellen ist auch das, was Kunden doch immer wieder zu dem Online-Marktplatz führt. Für Unternehmen und Händler sollen nun auch Werbeanzeigen genau so einfach zu buchen sein.


Kategorie: Marktplatz

trenner

Um sich gegen absichtlich beleidigende und geschäftsschädigende Kommentare zu wehren, hat ein US-Unternehmen vergangene Woche das Recht erhalten, Identitätsdaten der Nutzer von Amazon zu fordern. Mit Hilfe der Daten will das Unternehmen gegen Kunden von Amazon vorgehen, die angeblich für Mitbewerber arbeiten und das Ansehen des Unternehmens auf Amazon schädigen sollen.


Kategorie: Marktplatz

trenner

Was passiert, wenn ein Amazon-Händler bestellte Produkte nicht binnen 2-3 Tagen liefern kann? Künftig könnte ein anderer Händler die Bestellung für diesen übernehmen. Eine Idee, die Amazon offensichtlich im Moment in einer Umfrage an seine Händler untersucht


Kategorie: Marktplatz

trenner

In den USA möchte Amazon bis zum Ende des Jahres rund 15 neue Logistikzentren bauen, um schneller und günstiger liefern zu können. Die neuen Zentren sind für die Sortierung der Produkte in den letzten Kilometern vor der Zustellung zuständig und geben Amazon mehr Kontrolle über den Lieferprozess


Kategorie: Marktplatz


© Anton Balazh - Fotolia.com
trenner
Zu einem erfolgreichen Online-Handel gehört inzwischen eine schnelle Lieferung. Sie begeistert den Kunden und definiert den Komfort des Online-Handels. Dauert eine Lieferung gefühlt unendlich lang, ist der Kunde schnell verärgert. Amazon verstärkt seine Bemühungen auf diesem Gebiet nun und hat sein Logistiknetzwerk entsprechend ausgebaut. Damit sollen grenzüberschreitende Zustellungen innerhalb von zwei Tagen möglich sein.