Logo amazon Watchblog

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Heim, still und leise hat Amazon seinen neuen Service „Amazon vor Ort aufladen“ in Deutschland gelauncht. Bereits seit dem 31. Juli macht der Online-Händler damit die Barzahlung möglich.

Bargeld
© Yulia Grigoryeva / shutterstock.com

Gute Nachrichten für alle, die ihre Bankdaten und Kreditkarteninformationen Amazon nicht preisgeben möchten: Beim Online-Händler lässt sich seit dem 31. Juli 2018 auch in bar bezahlen. Der in den USA als „Amazon Cash“ bekannte Dienst wurde nun auch in Deutschland ausgerollt. Hierzulande trägt er den etwas umständlichen Namen „Amazon vor Ort aufladen“, beschreibt damit aber genau die Funktionsweise. Bei verschiedenen stationären Partnern können Amazon-Kunden nämlich nun Bargeld auf ihr virtuelles Konto bei Amazon übertragen und dieses anschließend für den Online-Einkauf verwenden. Das Geld soll innerhalb von nur wenigen Minuten auf dem Konto eingehen.

Bislang nur begrenzte Anzahl an Partnern

Und so funktioniert Amazon vor Ort aufladen: Auf der Website des Online-Händlers können Nutzer einen Barcode erstellen und diesen anschließend an das eigene Smartphone senden. Wahlweise kann dieser auch ausgedruckt werden. Diesen zeigt man dem Händler vor Ort und kann anschließend einen Betrag zwischen fünf und 500 Euro in bar auf sein Amazon-Konto aufladen. Bislang ist die Anzahl der teilnehmenden Händler noch recht überschaubar. So lässt sich Amazon vor Ort aufladen in einigen wenigen Kiosk-Ketten und dem Service Store der Deutschen Bahn anwenden.

Um die neue Funktion zu bewerben, bietet Amazon aktuell eine Gutscheinaktion an. Bei einer Aufladung in Bar von mindestens 30 Euro, bekommt der Nutzer einen Gutschein über zehn Euro geschenkt. Die Aufladung muss allerdings bis zum 31. Oktober erfolgen. Bis zum 29. November kann dieser dann für ein Produkt, welches von Amazon verkauft und verschickt wird, eingelöst werden.

 

/ Geschrieben von Corinna Flemming





Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren

Anchor Top

 
 
banner