Logo amazon Watchblog

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Zwischen dem 24. September und dem 1. Oktober wird Amazon wieder zur Schnäppchen-Plattform. In der Herbst-Angebote-Woche warten über 17.000 Blitzangebote und 200 Angebote des Tages.

Amazon auf Laptop
© Casimiro PT / Shutterstock.com

Amazon eröffnet das Weihnachtsgeschäft: Am 24. September startet mit der Herbst-Angebote-Woche der erste große Schnäppchen-Reigen, der den Black Friday, den Cyber Monday und die Vor-Weihnachtswochen voraus nimmt. Und dabei lässt sich Amazon traditionell nicht lumpen. Bis zum 1. Oktober wird es mehr als 17.000 Blitzangebote und über 200 Angebote des Tages geben, die teilweise bis zu 50 Prozent reduziert sein werden.

Angebote von Sony, LG und Samsung

Das Prinzip ist bekannt: Täglich zwischen 6 Uhr morgens und 19:45 abends gibt es alle fünf Minuten neue Blitzangebote, die maximal vier Stunden oder solange der Vorrat reicht, verfügbar sind. Die Tages-Angebote sind jeweils ab 6 Uhr verfügbar und Prime-Mitglieder erhalten wie immer 30 Minuten früher Zugriff auf die Schnäppchen. Amazon zeigt dabei, soweit vorhanden die unverbindliche Preisempfehlung, den bisherigen Amazon-Preis und den Angebotspreis an.

Für die Angebote hat Amazon wieder einmal namhafte Marken an Land gezogen. Shirts von Boss, Pfannen von Tefal und Spielzeug von Hasbro sind dabei. Highlights sind Amazon zufolge unter anderem Sony Experia Smartphones, Babyphones von Philips Avent, LG-Fernseher, Saugroboter von AEG, Haushaltsgeräte von Samsung oder spezielle XBOX-Bundles.

Wie lukrativ die Rabatte am Ende sind, muss sich wie immer zeigen. Amazon steht häufiger in der Kritik für vermeintliche Schnäppchen, die eigentlich gar keine Schnäppchen sind, wenn etwa der Originalpreis kurz vorher angehoben wird oder Blitzangebote künstlich verknappt werden. An dieser Stelle wird etwa vorher nicht angegeben, wie viele Exemplare eines Produkts in den Blitzangebot-Verkauf gehen. Auch für die Herbst-Angebote-Woche gilt wie für das normale Shopping: Angebote vergleichen und beobachten lohnt sich.

/ Geschrieben von Christoph Pech





Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren

Anchor Top

 
 
banner