Amazon will sich mit seiner dreiwöchigen MakeUp-Shoppingaktion Holiday Beauty Haul vom wachsenden Beauty-Markt ein Scheibchen abschneiden.

Frau mit MakeUp
Subbotina Anna / Shutterstock.com

Es wurde bereits über eine große Verkaufsaktion nach dem Prime Day spekuliert – jetzt ist klar: Amazon setzt in einer dreiwöchigen Shopping-Offensive vor allem auf Beauty und MakeUp. Vom 4. bis 25. Oktober 2021 will der Online-Marktplatz mit dem Holiday Beauty Haul die Kunden und seine Umsätze aufhübschen, wie CNBC berichtet.

Amazon hat das Kosmetik-Shopping-Event bestätigt. Dabei sollen unter anderem eine Reihe von Produkttypen präsentiert werden, darunter Parfüm, Herrenpflege und Pflege für die Haut im Winter. Amazon befinde sich jetzt in Gesprächen mit Beauty-Konzernen, so ein anonymer Insider.

Online-Handel mit MakeUp stieg 2020 um 40 Prozent

Einer der Gründe für die Aktion: Wie einige andere Kategorien hat das Beauty-Segment im E-Commerce in der Corona-Pandemie zugelegt, laut dem Marktforschungsunternehmen 1010data stieg der Online-Verkauf von MakeUp im Jahr 2020 im Vergleich zum Vorjahr um 40 Prozent. Jetzt will Amazon an den steigenden Umsätzen teilhaben und konkurriert dabei unter anderem mit der französischen Kosmetikkette Sephora, die wiederum zum Luxusgüter-Branchenführer LVMH gehört.

Kategorie Beauty wächst bei Amazon stark

Amazon bietet seit 2000 Schönheits-Produkte und hat das Geschäft damit auch mit Eigenmarken immer weiter ausgebaut. Jetzt – zum anlaufenden Weihnachtsgeschäft – soll Amazon auch in Sachen Kosmetik und MakeUp den KundInnen vor Augen und ins Gedächtnis geführt werden. „Sephora und Ulta haben ihren Kundenstamm sehr, sehr erfolgreich geschützt. Dies ist Amazons Weg, diese Kunden zu erreichen und ihnen ein großartiges Erlebnis zu bieten, das sie denken lässt: ’Vielleicht muss ich für all diese Dinge nicht zu Sephora gehen, vielleicht kann ich für dieses oder jenes zu Amazon gehen’“, erklärte eine Sprecherin. Die Kategorie Beauty sei eine der am schnellsten wachsenden Kategorien auf Amazon. 

Insgesamt wird in dem Bereich rund um die äußeren Werte laut McKinsey ein Jahresumsatz von 500 Milliarden Dollar generiert. In Deutschland ist der E-Commerce-Anteil an dem Beauty- und Pflege-Markt in den vergangenen Jahren konstant gestiegen.

Online-Anteil am Beauty-Markt
Statista
/ Geschrieben von Markus Gärtner




Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren