Amazon ist in die Black Season gestartet: Das Unternehmen hat in der Nacht zum Freitag die Schnäppchenjagd eröffnet.

Black Friday
Pressmaster / Shutterstock.com

Amazon hat die Black Friday Week auf seiner Plattform um Mitternacht eröffnet. Das Unternehmen kündigt für den diesjährigen Black Friday „mehr Deals als jemals zuvor“ an und will mit Rabatten von bis zu 50 Prozent aufwarten. Seit dem 19. November 0:01 Uhr läuft die Schnäppchenjagd auf der Plattform. Kunden können bis zum 29. November 2021 auf einer eigens eingerichteten Seite Rabatte und Deals abgreifen.

Deals und Blitzangebote

Für die Dauer des Aktionszeitraums sind „Top Angebote“ bei Amazon immer ab Mitternacht für maximal 48 Stunden erhältlich, solange der Vorrat reicht. Zudem verspricht das Unternehmen zwischen 06:00 und 19:45 Uhr Blitzangebote im 5-Minuten-Takt, die für maximal 6 Stunden verfügbar sind. 

Amazon-Kunden sollen während der Black Friday Week „tausende Angebote von unabhängigen Partner:innen auf Amazon Storefronts, handgefertige Artikel auf Amaon Handmade und innovative Gadgets von StartUps bei Amauon Launchpad“ nutzen können. Daneben verspricht Amazon auch für seine eigenen Produkte kräftige Rabatte, vor allem für seine Echo- und Fire-TV-Geräte, die Eigenmarken, Prime Video, Amazon Music und Kindle Unlimited.

Verbraucherschützer kritisierten aufgeblasene Rabatte

Amazon stand wegen seiner Aktionswochen in der Vergangenheit auch in der Kritik: Verbraucherschützer werfen dem Unternehmen immer wieder vor, mit aufgeblasenen Rabatten Kunden zu locken. Zudem hatte Amazon in den letzten Jahren mitunter auch mit Lieferengpässen zur Cyber Week und Streiks zu kämpfen.

/ Geschrieben von Michael Pohlgeers




Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren