Im Bereich Logistik hat Amazon einen Anlass zum Feiern. 

Amazon-Paket mit Prime-Logo
photo_pw / Depositphotos.com

Amazon hat mit dem Angebot taggleicher Lieferungen den Online-Handel maßgeblich revolutioniert und neue Standards gesetzt. Auf seinem Heimatmarkt vermeldete der Konzern kurz vor dem Weihnachtsfest einen beachtlichen Meilenstein: Eine Milliarde Pakete wurden insgesamt aus den Same-Day-Delivery-Standorten in den USA an die Kundinnen und Kunden ausgeliefert.

Amazon betreibt mehr als 50 Same-Day-Lieferstandorte in den USA

Da eine Lieferung am selben Tag der Bestellung ganz andere Herausforderungen mit sich bringt, hat sich der Konzern mit spezialisierten Zentren auf die Bedarfe eingestellt: Mehr als 55 Same-Day-Standorte kann Amazon in den USA mittlerweile zählen. Aus diesen werden die bestellten Pakete dann in mehr als 90 US-amerikanische Metropolregionen geliefert, darunter etwa San Francisco und Los Angeles, Philadelphia, Detroit, Miami oder auch Dallas.

„Diese Same-Day-Delivery-Einrichtungen sind auf Schnelligkeit ausgelegt und ermöglichen es uns, alles von einem Standort aus zu erledigen, zu sortieren und auszuliefern, wodurch der Prozess der Auslieferung von Kundenpaketen noch schneller wird“, erklärt das Unternehmen die logistischen Strukturen.

Artikelbild: http://www.depositphotos.com

Sie wollen immer über die neuesten Entwicklungen bei Amazon informiert sein? Mit unseren Newslettern erhalten Sie die wichtigsten Top-News und spannende Hintergründe direkt in Ihr E-Mail-Postfach – Jetzt abonnieren!
/
Geschrieben von Tina Plewinski




Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren