Logo amazon Watchblog

Amazon Prime

Gegen eine jährliche Gebühr bietet Amazon die Möglichkeit einer Mitgliedschaft in dem Premium-Kunden-Sektor Prime. Die Amazon Prime-Mitglieder erhalten zahlreiche Vorteile wie den kostenfreien Premiumversand, den Zugang zu Prime Instant Video sowie zur Kindle-Leihbücherei. Hier finden Sie alles rund um Amazons Prime-Programm.


Kategorie: Prime


Kostenlose, taggleiche Lieferung © Amazon
trenner

Ein Jubel zieht durch die Prime-Gemeinde! Amazon bringt die taggleiche Lieferung nach Deutschland – und zwar kostenlos. Zumindest für seine Premium-Kunden. In vielen deutschen Metropolen können sich Shopper zahlreiche Produkte bestellen, die dann ohne Aufschläge noch am gleichen Abend geliefert werden. Welche Städte und Regionen genau gemeint sind und wie der neue Service funktioniert, verraten wir hier


Kategorie: Prime


© Robert Kneschke - Fotolia.com
trenner

Amazons Premium-Version Prime erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Dafür sorgen unter anderem die vielen Vorteile, die eine Mitgliedschaft mittlerweile mit sich bringt. Ein amerikanisches Unternehmen hat nun untersucht, warum Kunden überhaupt Prime-Mitglied werden. Das Ergebnis fällt dabei recht eindeutig aus.


Kategorie: Prime


@ DragonImages - Fotolia.com
trenner

Offenbar können sich Prime-Kunden in Deutschland bald über einen neuen Bonus zu ihrer Prime-Mitgliedschaft freuen: Amazon steht kurz vor dem Start von Amazon Prime Music. Werbefrei können dann eine Million Songs kostenlos gestreamt werden – doch ein Anreiz, dafür extra die Prime-Mitgliedschaft abzuschließen, ist das kaum. Update: Amazon Prime Music ist nun offiziell in Deutschland gestartet.


Kategorie: Prime


© SounderBruce - Flickr.com
trenner

Bereits vor acht Jahren wurde erstmals Amazon Fresh vom Online-Händler in Seattle getestet. Erst 2013 expandierte der Service auch in US-amerikanische Großstädte. So richtig einig war sich Amazon zunächst nicht darüber, ob und wie viel eine Prime Fresh-Mitgliedschaft kosten soll. Nun hat sich Amazon letztendlich doch festgelegt: Stolze 299 US-Dollar pro Jahr müssen Mitglieder bezahlen, um den Lebensmittelversand nutzen zu können.


Kategorie: Prime


© Amazon UK
trenner

Es geht offiziell los: Jeremy Clarkson und Richard Hammond haben auf Twitter den Drehbeginn der noch namenlosen Auto-Show für Amazon Prime verkündet. Mit der Stammcrew im Rücken starten die drei Ex-„Top Gear“-Moderatoren wie in alten Zeiten durch.


Kategorie: Prime


Neuer Pantry-Service von Amazon: © Amazon
trenner

Der Einkauf von Haushaltsartikeln ist für viele Menschen ein Kraftakt. Um die Prozedur zu vereinfachen, hat Amazon nun auch in Deutschland und Österreich ein neues Programm namens „Amazon Pantry“ gestartet. Mithilfe der „Vorratskammer in der Box“ können sich Kunden zum Beispiel Lebensmittel, Getränke, Drogerie- oder Haustierprodukte schnell und kostengünstig nach Hause liefern lassen. Allerdings dürfen nur Prime-Kunden den neuen Service nutzen


Kategorie: Prime

trenner

Das Ex-„Top Gear-Team" um Jeremy Clarkson hat bei Amazon ein neues Zuhause gefunden. 250 Millionen Euro Budget stellt das US-Unternehmen den drei Moderatoren für die ersten 36 Folgen der neuen Auto-Show zur Verfügung. Ein Budget, das nach Ansicht des Hauptkonkurrenten Netflix weit über dem Wert des Trios liegen soll. Wirft Amazon sein Geld zum Fenster raus?


Anchor Top

 
 
banner