Logo Amazon Watchblog

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Amazon macht seine Prime Visa Karte nun auch für deutsche Kunden verfügbar. Wie der Name bereits verrät, können nur Bezahlmitglieder mit einem Prime-Account von den Vorteilen der neuen Kreditkarte profitieren.

Amazon Kreditkarten
© Screenshot Amazon

Kreditkarten von Amazon sind nichts Neues. Bereits seit Längerem bietet der US-Konzern seine Visa-Karte mit einem entsprechenden Bonusprogramm hierzulande an. Im Januar vergangenen Jahres bekamen dann auch Prime-Mitglieder in den USA eine exklusive Kreditkarte mit Namen Prime Rewards Signature Card. Nun gibt es die Prime Visa Karte auch in Deutschland, die ausschließlich für Mitglieder mit einem Bezahlaccount vorbehalten ist. Mit der neuen Kreditkarte will Amazon seine Prime-Kunden noch stärker an sich binden und die Mitgliedschaft auch für andere User noch schmackhafter machen.

Bonuspunkte für Einkäufe bei Amazon und externen Händlern

Die neue Kreditkarte ist in Zusammenarbeit mit Visa und der Landesbank Berlin entstanden und verspricht bei jedem Kauf Bonuspunkte. Kunden, die Einkäufe direkt bei Amazon tätigen, bekommen in Form von Punkten bis zu drei Prozent der Kaufsumme zurück. Insgesamt können Prime-Mitglieder drei Punkte pro einem Euro Umsatz sammeln, was umgerechnet drei Cent entspricht. Neben Amazon ist das Bonusprogramm auch bei externen Partnern verfügbar – beispielsweise Tankstellen, Restaurants und anderen Geschäften, bei denen mit Visa bezahlt werden kann – , wobei hier die Kunden allerdings nur einen Punkt pro zwei Euro Umsatz sammeln können. Bei insgesamt 100 gesammelten Punkten kann also beim nächsten Einkauf über Amazon ein Euro gespart werden.

Eingelöst werden können die erhaltenen Bonuspunkte bei allen Artikeln über Amazon.de, ausgenommen bei „Kindle eBooks und Downloads, MP3s, Video-Titel, Games- und Software-Downloads, Appstore Apps, Prime-Mitgliedschaften, Spar-Abo-Artikel, Vorbestellungen sowie Bestellung bei Prime Now und über 1-Click“, heißt es auf der dazugehörigen Website.

 

/ Geschrieben von Corinna Flemming