Logo amazon Watchblog
Blogmenü

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Der Online-Gigant testet den sogenannten Amazon Day auch in Deutschland: Prime-Kunden erhalten ihre Pakete damit alle an einem Tag.

Amazon-Pakete
Frank Gaertner / Shutterstock.com

Tempo ist nicht mehr alles: Prime-Kunden in Deutschland können jetzt einen Tag festlegen, an dem sie alle ihre Amazon-Pakete gebündelt erhalten. Das Unternehmen hat den Testlauf in Deutschland bestätigt, wie die Wirtschaftswoche berichtet.

Amazon testet gebündelte Lieferung an einem Tag

Amazon prüfe „unterschiedliche Programme, die es Prime-Mitgliedern ermöglichen, die Zustellungszeit zu steuern“, heißt es offiziell. In den USA gibt es den Amazon Day bereits: Im November 2018 wurde die neue Lieferoption ebenfalls im Kleinen getestet, im März 2019 war der Dienst schließlich für alle Prime-Kunden in den USA verfügbar

Durch die neue Liefermöglichkeit kann Amazon sich sowohl mehr Engagement für den Klimaschutz auf die Fahne schreiben als auch selbst Zeit und Kosten sparen. Dadurch, dass mehrere Bestellungen in ein Paket gepackt und versendet werden können, fällt auch jede Menge Verpackungsmüll weg. Hinzu kommen weniger Liefer-Fahrten und damit mit weniger Emissionen. Dieser Nachhaltigkeitsaspekt dürfte vor allem umweltbewusste Prime-Kunden von dem Projekt überzeugen. 

Amazons Doppelmoral in Sachen Klimaschutz

Amazon fährt generell in Sachen Klimaschutz größere Geschütze auf und hatte erst vor Kurzem angekündigt, durch verschiedene Maßnahmen bis 2040 klimaneutral zu sein. Jedoch sind nicht alle Projekte des Unternehmens wie z.B. Prime Wardrobe darauf abgestimmt, was eine gewisse Doppelmoral offenbart.

Überhaupt ist das Thema Klimaschutz und Nachhaltigkeit im E-Commerce nicht erst seit der Debatte um die Retourenvernichtung wichtiger geworden. Immer mehr Online-Händler setzen auf umweltschonende Projekte und Abläufe. Auch Zalando will künftig vermehrt Bestellungen verschiedener Marken am Stück liefern. Der Berliner Mode-Händler versuche daher, seinen eigenen Logistik-Service bei verschiedenen seiner Anbieter einzusetzen, um den Gesamtablauf besser koordinieren zu können. 

/ Geschrieben von Markus Gärtner





Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren