Logo amazon Watchblog

Mit „Regular Heroes“ widmet Amazon in der Coronakrise den Helden des Alltags eine eigene Doku-Serie auf Prime Video – ein Weltstar steuert einen Song bei.

Mann rennt, Amazon Prime Serie
© Amazon

Schnelle Lieferungen waren vor Coronazeiten ja Amazons Spezialität – da verwundert auch das Produktionstempo der neuesten Prime-Dokumentation nicht. Seit rund zwei Monaten hält das Coronavirus die Welt in Atem und schon sind die ersten längeren Dokumentationen dazu fertig: Auf Amazon Prime Video können die Nutzer in „Regular Heroes“ den Kampf der Helden des Alltags in den USA mitverfolgen, wie Amazon bekannt gibt.

Worum geht es in Amazons Doku „Regular Heroes“ auf Prime?

In acht Episoden zeigt Amazon unter anderem die Geschichte von Athena Hayley aus Los Angeles, die selbst obdachlos war, aus Not sogar das Wohnzimmer ihrer Wohnung untervermietet hat und nun die „Love My Neighbor Foundation“ gegründet hat, die Bedürftige unterstützt. Außerdem werden in den weiteren Folgen Mitarbeiter des Gesundheitswesens und der Notdienste, Angestellte von Lebensmittelgeschäften, Landwirte, Busfahrer, Lieferpersonal, Sanitärarbeiter und Polizisten gezeigt. Die einzelnen Geschichten stammen aus New York, Los Angeles, New Orleans, Chicago und Seattle.

Alica Keys liefert Song zu Amazons Corona-Doku

In der ersten Folge tritt Weltstar Alicia Keys auf, die auch das Lied „Good Job“ zur Doku beisteuert. „Diese Produktion ist erstaunlich! So echt! Ich freue mich, dass diese Serie die unglaublichen Menschen wie Trevor, Burnell und Hayley nicht nur unterstützt, sondern ihnen auch ein Gesicht geben wird. Sie sind es, für die wir jeden Abend um 19 Uhr in New York klatschen. Das sind die Helden. Und es ist mir eine große Ehre, sie zu feiern“, sagte Keys.

Die Serie auf Amazon Prime Video ist in den USA, Großbritannien, Kanada und Australien bereits gestartet und läuft ab dem 12. Mai auch in allen anderen Ländern. Amazon sucht weiter nach möglichen Protagonisten für seine Heldendoku, unter Regular-Heroes.com können Menschen Vorschläge machen. Auch andere Unternehmen wie etwas der Spielzeughersteller Mattel nehmen sich des Themas an: Für Kinder gibt es jetzt Actionfiguren, die die alltäglichen Helden der Krise darstellen.

Das ist der Trailer zur Serie: 

/ Geschrieben von Markus Gärtner


Kommentare

#1 Otto Normalverbrauch 2020-05-12 08:42
Ist das die neue Stachanow Norrm https://de.m.wikipedia.org/wiki/Alexei_Grigorjewitsch_Stachanow ? Welcher Stalin und welche Mehrheit der Gesellschaft steht diesmal dahinter? Werden auch diese Helden enden wie das Propagandaopfer Stachanow: ”Stachanow starb vereinsamt und depressiv als Alkoholiker.” Und wie groß wird der Kampf auf Wikipedia dann sein, um auch diese Geschichte zu klittern?



Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren

Anchor Top

 
 
banner