Amazon baut seinen Prime-Service im Videosegment aus. Deutsche Nutzer dürfen sich freuen.

Streaming mit Freunden: Popcorn-Schüssel neben einem Laptop
Vladimir Sukhachev / Shutterstock.com

Sie würden gern mal wieder einen gemeinsamen Film- oder Serienabend mit Freunden veranstalten, sind aber durch Corona zu einem einsamen Abend vor der Mattscheibe verdammt? Dann hat Amazon genau das Richtige für Sie! Der Online-Riese hat in Deutschland nun nämlich seinen neuen Video-Service namens „Watch Party“ gestartet.

Digitale Filmabende – Kleine Feste in Zeiten von Corona

„Watch Party“ ist bereits seit dem Sommer für US-amerikanische Nutzer verfügbar und ermöglicht es nun auch deutschen Amazon-Kunden, gemeinsam mit Freunden oder Familienmitgliedern Video-Inhalte zu schauen – ganz ohne physischen Kontakt. Das heißt, jeder Beteiligte schaut aus seinen eigenen vier Wänden zu. Wie das Fachportal Golem schreibt, wurde die Funktion für hiesige Nutzer am 9. November 2020 freigeschaltet.

Grundsätzlich ist das gemeinsame, kontaktlose Anschauen von Streaming-Inhalten mit Freunden keine Erfindung von Amazon. Auch bei anderen Anbietern, wie etwa dem Branchengiganten Disney, sind solche Funktionen möglich. Und diese dürften gerade in Zeiten von Corona-Lockdowns und Kontaktbeschränkungen den Nerv der Zeit treffen und sich an den Wünschen vieler User orientieren. 

So funktioniert „Watch Party“

Amazon erlaubt es im Rahmen von „Watch Party“, dass sich bis zu 100 Personen zusammen einen Film oder eine Serie anschauen. Allerdings müssen alle Teilnehmer eine Amazon-Prime-Mitgliedschaft besitzen. Zentraler Punkt einer solchen Party ist es zudem, dass es (wie bei realen Partys auch) einen Gastgeber bzw. Leiter dieser Veranstaltung gibt. Dieser lädt die gewünschten Teilnehmer ein und steuert die Wiedergabe des Films bzw. der Serie. Heißt: Drückt der Gastgeber auf Stopp, so stoppt der Film auch bei allen anderen Teilnehmern.

Die Nutzung des neuen Services ist übrigens (neben den Kosten für die Prime-Mitgliedschaft) kostenlos. Um zu schauen, ob ein Video für eine Watch Party zur Verfügung steht, reicht ein Blick in die Detailseite des jeweiligen Films bzw. der jeweiligen Serienfolge. Hier erscheint ein entsprechendes Symbol. Gekaufte oder geliehene Titel können darüber hinaus nicht bei einem gemeinsamen Streaming-Event angeschaut werden.

Um den sozialen Faktor einer solchen Filmveranstaltung noch weiter hochzuschrauben, hält Amazon für die Teilnehmer auch einen Chat bereit, über den sich die Nutzer während des Filmanschauens unterhalten können. Laut Golem ist eine „Watch Party“ aktuell nur über den Desktop-Browser verfügbar (außer Safari). Über die Prime-Video-App, einen Handy-Browser sowie über Fire-TV-Geräte oder Smart-TVs funktioniert das Feature demnach nicht.

/ Geschrieben von Tina Plewinski





Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren