Der Kampf unter den Streaming-Anbietern ist hart. Zumindest in Deutschland streckt Amazon den Branchen-Primus Netflix nieder.

Logos von Amazon Video und Netflix auf Smartphones
Brenda Rocha - Blossom / Shutterstock.com

Netflix oder Amazon Video? Disney+ oder Sky? – Wer hierzulande Online-Filme und -Serien schauen möchte, hat die Qual der Wahl, denn das Angebot ist durchaus breit und die Streaming-Dienste kämpfen mit Eigenproduktionen und exklusiven Inhalten um jeden Zuschauer.

Doch wer hat nun eigentlich in Deutschland die Nase vorn? Mit dieser Frage hat sich das britische Marktforschungsunternehmen Ampere Analytics auseinandergesetzt. Und das Resultat: Amazon schlägt Netflix. 

Amazon wird Vorsprung wohl ausbauen

Nach den aktuellen Schätzungen konnte Amazon Prime Video im vergangenen Jahr rund 1,4  Millionen aktive Zuschauer in Deutschland hinzugewinnen. Mit diesem Zuwachs kommt der Dienst auf einen Gesamtwert von 12,6 Millionen Abonnentinnen und Abonnenten. Deutlich geringer fiel der Zuwachs hingegen beim konkurrierenden Dienst Netflix aus: Er steigerte die Zahl der aktiven Kunden 2021 nur um 300.000 auf insgesamt 9,6 Millionen Kunden.

Und wie Spiegel Online berichtet, wird sich Amazon die Führungsposition auf dem deutschen Markt so schnell auch nicht abspenstig machen lassen - im Gegenteil: Laut Prognosen der Marktforscher wird Amazons Streaming-Dienst hierzulande Ende 2022 rund 13,8 Millionen aktive Mitglieder vorweisen und damit seinen Vorsprung weiter ausbauen. Netflix wird den Analysen zufolge dann bei rund 10 Millionen Zuschauern in Deutschland liegen.

Allerdings sei der Sieg von Amazon über Netflix nur eine regionale Ausnahme: Denn „neben Österreich ist Deutschland derzeit der einzige Markt in Westeuropa, in dem Amazon vor Netflix liegt“, schreibt der Spiegel weiter.

Amazon: Filme und Co. im Prime-Angebot

Das Online-Video-Angebot von Amazon ist in der kostenpflichtigen Prime-Mitgliedschaft enthalten. Für monatlich 7,99 Euro oder im Jahresabo für 69,00 Euro bietet der Online-Riese neben dem Streaming-Angebot rund um Filme, Serien und UEFA Champions League auch weitere Vorteile für Kunden – etwa den schnellen und kostenfreien Prime-Versand oder das digitale Song- und Podcast-Angebot rund um Amazon Music.

Dabei hat Amazon in der Vergangenheit immer wieder bewiesen, wie wichtig nicht nur hochwertige Eigenproduktionen, sondern auch Fußball-Angebote sind: Neben Dokus, wie beispielsweise über den Weltfußballer Robert Lewandowski, sondern vor allem auch die Bundesliga bzw. die Live-Übertragung von Spielen und dezidierte Analysen und Statistiken durch Tools sollen dabei Zuschauer anlocken.

Sie wollen immer über die neuesten Entwicklungen bei Amazon informiert sein? Mit unseren Newslettern erhalten Sie die wichtigsten Top-News und spannende Hintergründe direkt in Ihr E-Mail-Postfach – Jetzt abonnieren!
/ Geschrieben von Tina Plewinski




Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren