Logo amazon Watchblog
Blogmenü

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Rund 300 US-Dollar müssen Kunden in Seattle und anderen amerikanischen Großstädten zukünftig für eine Prime Fresh-Mitgliedschaft bezahlen, um vom Lebensmittelversand Amazon Fresh zu profitieren. Ob der Dienst auch bald deutschen Kunden zur Verfügung gestellt wird?

Amazon Fresh-Truck

(Bildquelle Amazon Fresh-Truck: SounderBruce via Flickr, ohne Änderungen bestimmte Rechte vorbehalten)

Nach langem hin und her und etlichen Experimenten hat sich Amazon nach Informationen von GeekWire endlich festgelegt: Die Prime Fresh-Mitgliedschaft in Seattle, New York City und Philadelphia kostet 299 US-Dollar pro Jahr. Mitglieder wurden am Wochenende beim Login von der folgenden Nachricht begrüßt: „Amazon Fresh ist nun exklusiv für Prime Fresh-Mitglieder verfügbar.“

Weiterhin heißt es in der Nachricht, dass ein kostenloser Lebensmittelversand ab 50 US-Dollar möglich sei – plus den Vorteilen des Amazon Prime-Versands. Eine Prime-Mitgliedschaft, die in den USA 99 US-Dollar jährlich kostet, ist dementsprechend in der Prime Fresh-Mitgliedschaft enthalten.

Einen Monat lang kann Prime Fresh kostenlos getestet werden. Die Nachricht ist insgesamt auch für deutsche Kunden sehr interessant, da über ein Start von Amazon Fresh in München gemunkelt wird.

/ Geschrieben von Christian Laude





Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren