Logo amazon Watchblog

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Mit kleinen Banderolen – also kleinen Mini-Bannern – kennzeichnet Amazon auf seinem Videoportal für gewöhnlich jene Filme und Serien, die im Prime-Angebot enthalten sind. Ärgerlich, wenn jedoch auf einmal alle Kennzeichnungen verschwunden sind und die Kunden orientierungslos bleiben.

Video Streaming: Filme und Serien
© StockPhotoPro – Fotolia.com

Seit Tagen scheint Amazon mit Problemen auf seinem Videoportal zu kämpfen. Denn normalerweise dürften sich die Kunden in dem Angebot recht schnell und einfach zurechtfinden: Jeder Film und jede Serie, die nämlich im Prime-Abo enthalten ist, ist durch eine kleine Markierung in der linken oberen Ecke gekennzeichnet. Auf diese Weise wissen die Zuschauer auf den ersten Blick, welche Inhalte sie kostenlos sehen können und welche nicht.

Doch nach Informationen von Golem fehlen eben jene Prime-Markierungen schon seit einigen Tagen. Zwar kann man sich über einige Video-Kategorien beispielsweise ausschließlich Prime-Filme oder -Serien anzeigen lassen, aber es gibt eben auch Bereiche, in denen die Inhalte gemischt angezeigt werden.

Amazon: Fehler mit Prime-Markierungen nur über bestimmte Geräte

Das Problem mit den Markierungen sei jedoch nicht auf allen Endgeräten sichtbar: Über die hauseigenen Amazon Fire TV-Geräte sind die Inhalte gänzlich ohne Markierung und können auf den ersten Blick nicht von den Inhalten unterschieden werden, die lediglich zum Kaufen oder Leihen verfügbar sind (siehe Foto). Ähnliche Probleme gebe es ferner über die Amazon-App auf der Playstation.

 

Amazon Video via Fire TV Stick: ohne Prime-Markierung
Amazon Video via Fire TV Stick: ohne Prime-Markierungen © Tina Plewinski

Ein Blick in das Amazon Video-Angebot via Smartphone-Browser zeigt die Film- und Serieninhalte jedoch wie gewohnt mit Prime-Banner (siehe Screenshot). Auch die Android-App sei bislang fehlerfrei nutzbar:

Amazon Video via Smartphone-Browser: mit Prime-Markierungen

Amazon Video via Smartphone-Browser: mit Prime-Markierungen

Amazon sei informiert und kommentierte gegenüber Golem, dass der Fehler in Kürze behoben werde. Diese Aussage liegt nun aber schon Tage zurück, sodass auf eine zeitnahe Reparatur zu hoffen ist.

 

/ Geschrieben von Tina Plewinski


Kommentare

#3 Erbse 2016-09-17 11:58
Das ist doch Mist..auch bei der Watchlist bin ich völlig durcheinander, weil ich Prime und nicht Prime-Filme zugefügt habe.
Könnt ihr nicht nochmal nachfragen bitte? :)
Das kann doch jetzt nicht wirklich Absicht sein.
#2 Redaktion 2016-09-15 14:35
Lieber Leser,

vielen Dank für den Hinweis! Wir haben das Vorgehen von Amazon, die Prime-Kennzeich nungen zu löschen, aktuell noch einmal in einem neuen Artikel angesprochen ("Amazon bereitet Start des neuen Fire TV-Stick vor").

Viele Grüße,
Die Redaktion
#1 anonym 2016-09-14 19:06
Mittlerweile bekam Golem die Rückmeldung, dass das kein Fehler von Amazon, sondern Absicht sei. Was davon zu halten ist, überlasse ich mal jedem selbst...



Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren

Anchor Top

 
 
banner