Logo amazon Watchblog
Blogmenü

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Lange haben Fans der britischen Auto-Show Top Gear auf die Rückkehr der drei Moderatoren gewartet. Nun hat das Warten ein Ende: Amazon hat den Sendetermin für The Grand Tour verkündet. Dann starten Jeremy Clarkson, James May und Richard Hammond wieder die Motoren.

via GIPHY

Auto-Freaks und „Petrol Heads“ aufgepasst! Amazon hat den Sendetermin für seine neue Auto-Show „The Grand Tour“ verkündet: Ab dem 18. November werden Jeremy Clarkson, James May und Richard Hammond wieder die Motoren starten und vermutlich – wenn man dem Trailer zur Ankündigung Glauben schenken darf – in Supercars ordentlich Gummi auf den Asphalt legen. Aber etwas anderes ist man von den drei Moderatoren auch kaum gewöhnt.

Amazon kommt bei „The Grand Tour“ dabei dem Wunsch der drei Moderatoren nach und wird, wie DWDL.de berichtet, die Folgen wöchentlich veröffentlichen. Sendetag wird dabei immer freitags sein, heißt es.

Moderatoren hatten „einen Heidenspaß“

„Unsere Kunden warten seit längerem darauf, zu erfahren, wann Clarkson, Hammond und May wieder auf den Bildschirm zurückkehren“, erklärt Jay Marine, Vice President Amazon Prime Video Europe. „Deshalb freuen wir uns sehr, das Startdatum einer der 2016 weltweit am meisten erwarteten Shows verkünden zu können.“ Marine zufolge hatte das Moderatoren-Trio beim Dreh rund um die Welt „einen Heidenspaß“.

 

The Grand Tour zieht um die Welt

Das Konzept von „The Grand Tour“ hebt sich von anderen Auto-Shows durch das mobile Studio ab: Jede Woche erfolgen die Moderationssegmente der Show aus einem Zelt-Studio heraus, das immer an einem anderen Ort stehen wird. Die erste Folge wurde beispielsweise im südafrikanischen Johannesburg gedreht. Auch in Deutschland werden Clarkson, May und Hammond ihr Zelt aufschlagen – wo und wann genau, hat Amazon allerdings noch nicht verraten.

Die erste Staffel von „The Grand Tour“ wird zwölf Folgen umfassen. Amazon hat das Moderatoren-Trio nach dem Ausstieg bei der BBC für drei Staffeln verpflichtet. Verzeichnet die neue Auto-Show ähnliche Erfolge wie „Top Gear“, dürfte Amazon den Vertrag aber mit Kusshand verlängern – „Top Gear“ wurde schließlich von mehr als 300 Millionen Menschen verfolgt.

 

/ Geschrieben von Michael Pohlgeers





Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren