Logo amazon Watchblog

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Was wäre Amazon ohne sein Kundenbindungsprogramm Prime? Klar lässt sich das nicht sagen, doch ohne Prime wäre Amazon nicht da, wo es heute ist. In den USA soll es rund 49 Millionen Prime Kunden geben und der Wert dieser liegt im dreistelligen Milliarden-Bereich.

Frau an Laptop, Amazon Website geöffnet

Ttatty / Shutterstock.com

Kann man sich Amazon ohne Prime vorstellen? Wo wäre das Unternehmen, wenn es Prime nicht geben würde? Eines ist sicher: Amazon wäre nicht da, wo es heute ist. Dem Unternehmen scheint das mehr als klar zu sein, weswegen immer neue Goodies für Prime-Mitglieder angeboten werden. Die neusten Angebote: Prime Reading und Twitch Prime.

49 Millionen Prime Kunden in den USA

Eine Studie hat im Mai 2016 die Anzahl der Prime-Mitglieder weltweit auf 80 Millionen geschätzt. Davon sollen rund 64 Millionen Prime-Mitglieder in den USA leben. Und auch wenn Amazon immer mehr Vorteile für die Mitgliedschaft bietet – die Versandkostenfreiheit und die schnelle Lieferung sind immer noch der Hauptgrund für den Abschluss. Im Durchschnitt geben die US-amerikanischen Prime-Mitglieder im ersten Jahr ihrer Mitgliedschaft durchschnittlich 886 US-Dollar aus. Wer länger als drei Jahre Mitglied ist, gibt hingegen schon durchschnittlich 1.640 US-Dollar im Jahr aus.  

Nun hat die Studie mit dem Titel „Amazon dominates ‘Prime’ Time“ von dem Investmentunternehmen Cowen and Company’s berechnet, wie wertvoll die Kunden von Amazon sind. Dabei schätzen die Analysten die Anzahl der Prime-Mitglieder in den USA nur auf 49 Millionen. Insgesamt schätzt Cowen and Company den Wert der amerikanischen Prime-Kunden auf 143 Milliarden US-Dollar, schreibt t3n.de. Kein Wunder also, dass Amazon stetig darum bemüht ist, sein Prime-Angebot auszubauen. Teilweise geht das Unternehmen dabei aber auch extreme Wege – wie zum Beispiel mit dem Prime Day. Von den Angeboten konnten nur Prime-Mitglieder profitieren.

 

/ Geschrieben von Julia Ptock





Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren

Anchor Top

 
 
banner