Logo amazon Watchblog

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Amazon bietet eine neue Kreditkarte an. Die Visa-Card soll vor allem mit saftigen Rückerstattungen – nicht nur bei Amazon.com – punkten.

Amazon Visa

© Amazon

Die eigene Amazon-gebrandete Visa-Karte gibt es schon seit einigen Jahren, nun hat sich das Unternehmen entschieden, eine neue Version mit einigen Vergünstigungen auf den Markt zu bringen. Zusammen mit J.P. Morgan Chase & Co. veröffentlicht Amazon eine neue Amazon Prime Rewards Signature Card.

5 Prozent auf alles

Wer als Prime-Kunde mit der Visa-Karte bei Amazon.com einkauft, der bekommt 5 Prozent des Kaufpreises zurückerstattet. Dies gilt für jeden Einkauf, hat nach oben kein Limit und die „Belohnung“ kann auch nicht verfallen. Darüber gewährt Amazon 2 Prozent Cashback an Tankstellen, in Restaurants und in ausgewählten stationären Geschäften und darüber hinaus 1 Prozent Cashback auf jeden weiteren Einkauf, den man mit der Visa-Karte tätigt.

Jahresgebühren fallen keine an, auch keine zusätzlichen Transaktionskosten beim Einkauf im Ausland. Die Amazon-Kreditkarte kann man sich auch zulegen, wenn man kein Prime-Kunde ist, dann fallen die Benefits aber entsprechend geringer aus. Beim Amazon-Kauf bekommt man etwa nur 3 Prozent Cashback. Praktisch: Wer bereits eine Visa-Karte von Amazon besitzt, der wird kostenlos auf die neue Variante umgestellt. Bis die neue metallene Karte ankommt, kann man mit der bisherigen bereits zu den neuen Konditionen einkaufen.

Weitere Informationen zur neuen Kreditkarte von Amazon finden Sie unter diesem Link.

/ Geschrieben von Christoph Pech


Kommentare

#4 Die Redaktion 2017-10-19 14:05
Hallo Herr Keller,
Die Rewards Signature Card gibt es in dieser Form in Deutschland bislang nicht. Bei uns gibt es die Amazon.de Visa Karte mit 30 Euro Startgutschrift , zumindest im ersten Jahr kostenloser Nutzung (danach 19,99 Euro pro Jahr) und einem Punktegutschrif t-System. Informationen zur Karte erhalten Sie an dieser Stelle: https://www.amazon.de/gp/cobrandcard/marketing.html

Beste Grüße,
Die Redaktion
#3 D. Keller 2017-10-19 12:45
Hallo Christoph Pech,

wie ist diese Karte in Deutschland zu haben? Das ist mW das amerikanische Modell.
In Deutschland sind es doch nur 60 Euro Guthaben für prime Kunden und 30 Euro Guthaben für andere Kunden - beides wird mit einem Kauf verrechnet. Die Karte ist auch nicht kostenlos, sondern nur im ersten Jahr.

Freue mich über Möglichkeiten zu hören, wie diese Kreditkarte auch in Deutschland beantragt werden kann!

Gruß, D. Keller
#2 Redaktion 2017-09-29 11:25
Lieber Andreas,

auch in Deutschland hat Amazon mittlerweile eine Kreditkarte in petto, die an ein Bonusprogramm angeschlossen ist. Hierzulande wirbt das Unternehmen allerdings nicht mit einem 5-prozentigen Cashback, sondern mit Punkten, die die Kunden für jeden Einkauf sammeln und dann "bei künftigen Einkäufen direkt wieder einlösen können".

Liebe Grüße,
die Redaktion
#1 Andreas 2017-09-25 15:34
Aber leider nicht in Deutschland oder?



Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren

Anchor Top

 
 
banner