Logo amazon Watchblog

Amazon Prime deckt mit seinem vielfältigen Angebot ein breites Interessen-Spektrum ab. In den USA wagte man vor kurzen auch den Schritt in das Live-Sport-Streaming. Damit soll nun auch der indische Markt erobert werden.

Live-Streaming Sport
© Georgejmclittle / shutterstock.com

Mit dem Zuschlag zur Übertragung der Donnerstagsspiele beim American Football unternahm Amazon Prime die ersten Schritte hin zum Live-Sport-Streaming. Für rund 50 Millionen Dollar sicherte sich der Versandhändler die Rechte zur Übertragung der aktuellen Saison. Nun will man sich mit einer weiteren Sportart auf dem indischen Markt etablieren.

Cricket als Türöffner zum indischen Markt

Cricket heißt das Zauberwort, mit dem Amazon Prime in Indien erfolgreich sein will. Mit geschätzten 2,5 Milliarden Fans ist Cricket, hinter Fußball, die zweitbeliebteste Sportart weltweit. Mit den Streaming-Rechten der Cricket-Liga würde sich Amazon am rasch heranwachsenden indischen Markt einen deutlichen Vorteil verschaffen. Auch die beiden Global Player Facebook und Twitter haben bereits Interesse angemeldet. Wer die Übertragungsrechte bekommt, entscheidet sich in den nächsten Wochen. Ab dem 21. Mai können Interessenten Gebote abgeben.

Amazon Prime wurde erst vor fünf Monaten auf den indischen Markt gebracht. Nach Angaben der Seite The Motley Fool liegt Amazon Prime im Wettbewerb der Streaming-Dienste bereits jetzt schon auf dem dritten Platz. Nur YouTube und der Anbieter HotStar TV haben mehr Kunden. Aktuell hält noch HotStar TV die Rechte zur Übertragung von Cricket-Spielen in den Händen. Für einen Zeitraum von 6 Jahren hat das Unternehmen damals 750 Millionen US-Dollar bezahlt. Da sich nun auch Twitter, Facebook und Amazon an der Versteigerung der Rechte beteiligen, dürfte die Summe dieses Mal um einiges höher ausfallen.

Amazon Prime als Sport-Kanal

Das Amazon Prime sein Angebot nun auch auf Sport ausweiten will, ist aber nicht unbedingt neu. Nach dem Kauf der Übertragungsrechte in den USA für American Football, keimte auch hierzulande die Diskussion um Live-Sport bei Amazon Prime auf. Erst vor zwei Monaten wurde spekuliert, dass ein Teil der Bundesliga schon ab kommender Saison bei Amazon Prime zu sehen ist. Eine offizielle Bestätigung dazu gab es bisher aber noch nicht. Ob dem so sein wird, dürften Fußball-Fans spätestens mit dem Start der Bundesliga-Saison 2017/2018 am 18. August erfahren.

/ Geschrieben von Corinna Flemming





Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren

Anchor Top

 
 
banner