Logo amazon Watchblog
Blogmenü

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Deutsche Amazon-Kunden können sich auf neue Service im Streaming-Bereich freuen. Das Unternehmen möchte nämlich noch besser auf die Bedürfnisse von Film-, Serien- und Fernseh-Fans eingehen und künftig auch hierzulande ein Pay-TV-Angebot aufbauen. Update: Seit dem 23. Mai 2017 ist Amazon Channels für alle Prime-Mitglieder nun auch in Deutschland verfügbar.

Retro-Fernseher in Rot
© BrAt82 – shutterstock.com

Blockbuster-Filme, populäre Serien, interessante Dokus, lustige Kinderfilme: Mit der hauseigenen Plattform „Amazon Video“ bietet Amazon hierzulande eine Online-Videothek an, in der man als Kunde (je nachdem, ob man Prime-Mitglied ist oder nicht) Inhalte anschauen, ausleihen oder bei Bedarf auch kaufen kann. Neben diesem Service hat Amazon – zumindest in den USA – bereits seit 2015 einen Service, der sich „Amazon Channels“ nennt.

Hinter diesem Namen verbirgt sich ein Pay-TV-Angebot, mit dem sich in den Vereinigten Staaten namhafte und vor allem kostenpflichtige Sender wie zum Beispiel HBO, Showtime oder auch AMC schauen lassen. Schon bald, so berichtet MobiFlip, soll Amazon Channels auch nach Deutschland kommen und somit in direkte Konkurrenz mit traditionellen Fernsehanbietern treten.

Amazon Channels in Deutschland: Details stehen noch aus

Einzelheiten zum Deutschland-Start von Amazon-Channels sind noch recht rar. MobiFlip geht allerdings davon aus, dass die Pay-TV-Inhalte sowohl über den Browser als auch über mobile Endgeräte abgerufen werden können. Für den Start sollen Kunden auf rund 25 Sender zugreifen können – welche das im Einzelnen sind, ist allerdings nicht bekannt.

Orientiert sich das Pay-TV-Angebot hierzulande an dem Service in den USA, dann lassen sich die einzelnen Sender wahrscheinlich separat voneinander abonnieren. Die Kosten dafür werden allerdings aller Wahrscheinlichkeit nach nicht ganz gering: Allein für HBO müssen US-Kunden beispielsweise 14,99 Dollar im Monat auf den Tisch legen.

Übrigens ist auch Amazon Channels ein Service, der ausschließlich Prime-Kunden zur Verfügung steht. 

Update: Amazon Channels ab sofort in Deutschland verfügbar [24.05.2017]

Ab sofort ist das Angebot der Amazon Channels auch für Prime-Mitglieder in Deutschland verfügbar. Kunden können sich die über 25 Kanäle schon ab 1,99 Euro pro Monat und Kanal dazubuchen. Das Abo ist jederzeit und ohne Fristen kündbar. Zu den neuen Channels gehören unter anderem Syfy Horror, GEO Televison und MGM. Aber auch Livesport, Kindersendungen und Filmklassiker können Prime-Kunden mit dem neuen Angebot genießen. Geht es nach Alex Green, Managing Director von Amazon Channels Europa, dann soll sich das Angebot noch weiter vergrößern: „Von Live-Sport bis Kinderfernsehen, von Arthouse über Filmklassiker, bis zu beliebten TV-Serien – Amazon Channels ermöglicht Kunden, genau das auszuwählen, was sie sehen wollen. Wir fangen gerade erst an, weitere Channels folgen in den kommenden Monaten.“ Alle Inhalte sind in der Prime Video App verfügbar.

 

Amazon Channels Banner
Amazon Channels Banner, Screenshot © Amazon

Neben Deutschland ist der neue Dienst nun auch in Österreich und Großbritannien gestartet. Eine vollständige Liste der Channels gibt es hier

 

/ Geschrieben von Tina Plewinski





Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren