Logo amazon Watchblog

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Aktuelles zum Amazon Sortiment

Amazon hat im Laufe der vergangenen Jahre neben dem Hauptgeschäft, seinem digitalen Marktplatz, zahlreiche weitere Dienste und Nischen-Shops in sein Sortiment aufgenommen. Hier finden Sie die aktuellen Änderungen im Sortiment von Amazon.


Kategorie: Sortiment


© Tyler Olsen - Fotolia.com
trenner

Schnelle Lieferungen sollen die Kunden begeistern. Mit dieser Taktik will auch Amazon offenbar in Zukunft seine Prime-Kunden stärker locken: In Manhatten hat das Unternehmen nun den neuen Service Prime Now gestartet. Damit sollen Bestellungen innerhalb von nur einer Stunde beim Kunden ankommen.


Kategorie: Sortiment


© 1996-2014, Amazon.com - Screenshot
trenner

Amazon stellt jetzt auch eigene Windeln und Babytücher her. Damit erweitert der Online-Händler die Produktpalette an eigenen Produkten: Batterien, Tastaturen, Bettwäsche, Outdoor-Bekleidung und nun auch Windeln. Und wie man es von Amazon kennt, steigt das Unternehmen mit einem Kampfpreis in den Markt ein, welcher der Konkurrenz zu schaffen machen dürfte


Kategorie: Sortiment


© 2014 Amazon Local/Screenshot
trenner

Der E-Food-Sektor scheint es Amazon angetan zu haben. Binnen weniger Monate startet Amazon hier neue Projekte. Diesmal hat Amazon begonnen Gerichte von lokalen Restaurants auszuliefern. Amazon bietet gemeinsam mit den Restaurants auch spezielle Angebote an.


Kategorie: Sortiment


© cristovao31 - Fotolia.com
trenner

Amazon hat eine neue Branche für sich entdeckt: In den USA bietet der Online-Riese Kunden beim Kauf eines Produktes gleich auch den passenden Handwerker für die Montur an. Noch befindet sich der Dienst im Testbetrieb und ist nur in einzelnen Städten verfügbar.


Kategorie: Sortiment


© Dan Morar - Fotolia.com
trenner
Mit unglaublicher Zielstrebigkeit – gar Verbissenheit – erweitert Amazon stetig das eigene Imperium. Eine Online-Verkaufsplattform mit integriertem Streaming-Dienst, eine Hörbuch-Sparte, ein Lieferservice für frische Lebensmittel, Cloud-Dienste und hauseigene Technik-Geräte scheinen dabei noch lange nicht das Ende der Reise zu sein. Gerüchten zufolge will der Konzern nun auch ins Tourismus-Geschäft einsteigen

Kategorie: Sortiment


© sergign - Fotolia.com
trenner
Wie in jedem Jahr veranstaltet Amazon auch 2014 die Cyber Monday Woche: Sie verspricht Kunden der Plattform tausende Produkte zum Schnäppchenpreis – zumindest für jene, die schnell genug sind. Denn alle Aktions-Artikel sind nur in begrenzter Menge verfügbar. Kommende Woche soll es losgehen und alle voran gegangenen Aktionswochen des Online-Riesen toppen

Kategorie: Sortiment


© poplasen - Fotolia.com
trenner
Weihnachten ist nicht nur die Zeit der Familie, der besinnlichen Stimmung und ausufernden Dekoration. Weihnachten ist auch die Zeit der doppelten oder ungeliebten Geschenke. Und weil Amazon seinem Ruf als ultimativer Händler gerecht werden will, hat das Unternehmen nun seine weihnachtliche Rückgabefrist deutlich verlängert. Was viele andere Händler zur Weißglut treiben dürfte, ist für Kunden eine attraktive Shopping-Motivation

Anchor Top

 
 
banner