Aktuelles zum Amazon Sortiment

Amazon hat im Laufe der vergangenen Jahre neben dem Hauptgeschäft, seinem digitalen Marktplatz, zahlreiche weitere Dienste und Nischen-Shops in sein Sortiment aufgenommen. Hier finden Sie die aktuellen Änderungen im Sortiment von Amazon.


Kategorie: Sortiment


© Amazon - Screenshot Youtube.com
trenner

Amazon testet in den USA ein neuartiges Konzept des Handels: Ein Lkw namens "Treasure Truck" fährt mit besonders edlen und rabattierten Produkten durch die Stadt und Amazon-Kunden können die Produkte innerhalb eines Tages von ihrem Smartphone aus kaufen. Der Lkw liefert die Produkte dann innerhalb des gleichen Tages.


Kategorie: Sortiment


© Amazon.com
trenner

Sieben Monate hat Amazon seinen „Internet der Dinge“-Lautsprecher Echo nur an ausgewählte Kunden verkauft, um ihn mit ihrer Hilfe weiter zu entwickeln. Nun scheint die nächste Phase eingeläutet zu werden: Amazon hat den Vorverkauf für den HighTech-Lautsprecher gestartet. Für 179 US-Dollar können sich nun alle Kunden Echo ins Wohnzimmer stellen.


Kategorie: Sortiment


© Marco / Zak – Flickr.com
trenner

Es gibt (fast) nichts, was es bei Amazon nicht gibt: Der US-Konzern punktet bei den Kunden vor allem durch sein unglaublich breites Sortiment. Dass sich bei den vielen zigtausenden Produkten auch immer mal wieder ein Fehlerteufel einschleicht, ist nicht verwunderlich. Aber ein Handtuch-Set zum Preis von knapp 800 Milliarden Dollar ist dann doch eine Seltenheit, die zum Schmunzeln anregt


Kategorie: Sortiment


© Amazon
trenner

Bereits zur Leipziger Buchmesse hatte Amazon „FreeTime Unlimited“ vorgestellt. Nun ist es offiziell: Die All-Inclusive Entertainment-Flatrate ist heute offiziell in Deutschland gestartet. Im selben Atemzug stellt der Online-Riese sein neues Hardware-Spielzeug für Kinder vor. Die Fire HD Kids Edition mit zweijähriger „Rundum-Sorglos-Garantie“ ist jetzt in Deutschland erhältlich.


Kategorie: Sortiment


© p!xel 66 – Fotolia.com
trenner

Die Anbieter sind zahlreich. Das Programm könnte manchmal unterschiedlicher kaum sein. – Es geht um Online-Videotheken. Sie sollen den Kunden die Freiheit geben, genau das zu sehen, was sie wollen. Und wann sie wollen. Doch im Test wird deutlich: Kein einziger Anbieter ist hierzulande tadellos. Alle haben ihre Makel und Lücken. Doch Amazon scheint wieder einmal Vieles richtig zu machen


Kategorie: Sortiment


© Amazon
trenner

Amazon will seinen Streaming Dienst Instant Video weiter unter das Volk bringen. Dafür hat das Unternehmen nun die nächste Rabatt-Aktion gestartet. Wer sich jetzt für ein Amazon Fire TV-Gerät oder Fire-Tablet entscheidet, erhält 10 Euro für Filme und Serien geschenkt. Auch Prime-Kunden können von dem Angebot profitieren.


Kategorie: Sortiment


© soup-film.de
trenner

Alle reden immer von diesem „Streaming“… Aber was ist das eigentlich? Gibt’s das überhaupt in Deutschland? Sind das diese Schlieren, die entstehen, wenn man die Fenster nicht ordentlich putzt? In einem kurzen Werbespot vermarktet Amazon hierzulande seinen neuen Fire TV-Stick. Und das mit einer durchaus witzigen deutschen Produktion.