Amazons neuste Eigenmarke nennt sich „Iris & Lilly“ und umfasst Damenunterwäsche. Präsentiert wird die Produktreihe und Kampagne mit dem Namen #FitsLikeFriends von der Influencerin Mia Kang – auch bekannt als Muay-Thai-Kämpferin und Model.

Sinnliches Pärchen

© Roman Samborskyi - Shutterstock.com

Bei Amazon wird es nun dezent schlüpfrig: Der US-Konzern ist mit einer weiteren Eigenmarke an den Start gegangen, die sich „Iris & Lilly“ nennt und Damenunterwäsche umfasst. Das teilte Amazon-Deutschland-Chef Ralf Kleber bei einem Medien-Event in München mit, wie unter anderem W&V auf Basis einer dpa-Meldung berichtet.

Um Iris & Lilly direkt zu Beginn einer möglichst breiten Masse zu präsentieren, setzt Amazon auf die Influencerin Mia Kang, die als Muay-Thai-Kämpferin und Model aktiv ist. Die dazugehörige Kampagne läuft unter dem #FitsLikeFriends und umfasst etwa 500 Produkte, die seit dem 5. Dezember auf Amazon.de zur Verfügung stehen.

Homepage von Iris & Lilly

Was Amazons Kampagne ausdrücken soll

„Mit der Kampagne, die die Bedeutung von wahrer Freundschaft betont und die Wichtigkeit von perfekter Unterwäsche hervorhebt, wollen wir zeigen, aus welchen Gründen sich Frauen für welche Lingerie entscheiden“, erläutert Sarah Miles, Brand Director von Iris & Lilly, laut W&V. „Wir sind uns sicher, dass dieser frische, moderne Ansatz Amazon Fashion Kundinnen anspricht und überzeugt.“

Amazon hat in der letzten Zeit die eine oder andere Eigenmarke auf den Weg gebracht. Dazu gehören beispielsweise mit „Rivet“ und „Stone & Beam“ direkt zwei Möbelmarken, die zum einen im Retro-Style und zum anderen tendenziell luxuriös daherkommen. Die Marke „Mama Bear“ wurde wiederum um Windeln erweitert, nachdem sie zuvor andere Produkte wie Babynahrung und -Pflege umfasste.

/ Geschrieben von Christian Laude




Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren