Logo amazon Watchblog
Blogmenü

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Hörbuch-Liebhaber dürfen sich freuen: Im nächsten Jahr wird ihnen Audible frisches Hör-Futter präsentieren.

 

Audible-App auf einem Smartphone
MichaelJayBerlin / Shutterstock.com

Die Amazon-Tochter Audible wird im kommenden Jahr viel Geld in die Produktion neuer Titel pumpen. Wie Heise Online berichtet, sollen 2020 mehr als 500 neue Titel in den hauseigenen Studios entstehen. Bei 100 dieser Titel soll es sich um Audible Originals – also Eigenproduktionen – handeln.

Audible: Heruntergeladene Hörstunden wachsen deutlich

Der Deutschlandchef von Audible, Oliver Daniel, sprach von einem „Audioboom in Deutschland“ – und für diesen hat sich das Unternehmen offenbar auch gut gerüstet: In Berlin hat Audible nämlich die Pforten von vier neuen Studios geöffnet, die nicht nur zu den modernsten Anlagen in Europa zählen sollen, sondern in denen künftig auch Lehrveranstaltungen oder Workshops stattfinden sollen.

Nach Informationen der Berliner Morgenpost sind die Aufnahmeräume beispielsweise mit einem spezielles Klima- und Lüftungssystem ausgestattet, sodass selbst bei Aufnahmen eine Frischluftzufuhr gewährleistet ist, ohne dass diese störende Geräusche verursacht.

Den großen Audio-Hunger der Kunden kann Audible auch mit Zahlen belegen: So berichtet Heise weiter, dass Kunden der Amazon-Tochter 2017 insgesamt 140 Millionen Hörstunden heruntergeladen hätten. 2018 seien es mit 180 Millionen Stunden bereits deutlich mehr gewesen.

/ Geschrieben von Tina Plewinski





Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren