Logo amazon Watchblog

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Flimmert Werbung großer Unternehmen über die hiesigen Bildschirme, so sind dies zu einem nicht unerheblichen Teil Importe, die lediglich übersetzt wurden. In manchen Fällen sparen sich die Video-Macher sogar die komplette Arbeit und strahlen ihre ausländischen Spots in englischer Sprache aus. Dies wirkt internationaler und zeigt, dass das Unternehmen „von Welt“ ist. Doch mit einer solchen Strategie übergeht man gewisse Käuferschichten und Zielgruppen, die sich dadurch nicht angesprochen fühlen. Potenzial wird verschenkt.

Amazon setzt daher bei seinen deutschen Kunden neuerdings auf Clips aus Deutschland. Der nigelnagelneue Spot stammt nämlich aus Berliner Gefilden, genauer gesagt von der Agentur Dieckertschmidt, und könnte nicht der letzte dieser Art gewesen sein. Wie Horizont.net berichtet, hat Amazon auf Nachfrage zwar (wie üblich) keine Details zu wichtigen Werbe-Strategien preisgegeben, doch zumindest wurde die deutsche Soup Film-Produktion als solche bestätigt. Und dies wiederum könnte Spekulationen aufkeimen lassen, dass diese deutsche Beteiligung nicht die Letzte gewesen sein könnte.

Spot zum Amazon Fire TV Stick: Von Streaming, Katzen und Schmuddelfilmen

Doch worum geht es eigentlich? – Natürlich um das neueste Produkt aus dem Hause Amazon: den Fire TV Stick. Und die Vermarktung der hauseigenen Hardware über einen weitreichenden Werbeclip scheint nicht die schlechteste Idee. Denn mit dem Stick lassen sich natürlich nicht nur die Inhalte von Amazon Instant Video anschauen, sondern auch die von anderern Unternehmen, zum Beispiel von Netflix. Und da sich auch Netflix nicht lumpen lässt und ordentlich die Werbetrommel rührt – was Amazon in diesem Sinne sogar in die Arme spielen könnte – ist das Thema Streaming derzeit in aller Munde.

Apropos „Streaming“: Der neue Amazon-Spot ist wirklich nett gemacht, greift sympathisch die Frage auf, was „Streaming“ eigentlich ist und fördert auf diesem Wege auch landläufige Klischees zutage. Ist es illegal? Ist es auf ein Genre beschränkt? Sind es diese Schlieren, die beim Fensterputzen entstehen? Nein! Streaming ist ein ganzes Universum digitaler Filme, Serien und Co. Und das will Amazon in die vier Wände deutscher Haushalte bringen.

Das vollständige Video können Sie sich hier ansehen.

Amazon Werbung - Was ist eigentlich Streaming
© soup-film.de

 

 

/ Geschrieben von Tina Plewinski


Kommentare

#2 Konsti 2015-06-26 23:12
Bei Schtreaming musste ich herzlich lachen - vielen Dank für eine Werbung, die man sich sogar mehrmals gerne anschaut! Das gibt es wirklich selten.
#1 Hanna 2015-05-11 21:23
Bitte löscht diese Frau aus der letzten Szene.
Die macht einen ja rührig aggressiv!



Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren

Anchor Top

 
 
banner