Amazon will der katzenähnlichen Kultfigur „Hello Kitty“ eine eigene Serie widmen.

Kultfigur aus Japan: Kleine Katzenfigur Hello Kitty
dean bertoncelj / Shutterstock.com

Wer auf putzige Kätzchen, zuckersüße Niedlichkeit und kultige Japan-Figuren steht, darf jetzt aufhorchen: Amazon soll nämlich eine hauseigene Serie rund um „Hello Kitty“ in Planung haben. Die weiße katzenartige, fiktive Figur mit roter Schleife auf dem Kopf hat ihren Ursprung bereits in den 70er Jahren und konnte im Laufe der Zeit nicht nur viele kleine Kinderherzen höherschlagen lassen, sondern auch eine glühende Fangemeinde (durchaus erwachsener Anhänger) um sich scharen.

Produziert werden soll die neue 3D-animierte Amazon-Serie – trotz ihrer asiatischen Herkunft – in Europa. Nichtsdestoweniger soll sie dann abgesehen von den europäischen Zuschauern auch allen anderen Kunden rund um den Globus über Amazons Streaming-Dienst Prime Video verfügbar gemacht werden. 

Hello Kitty als Köchin und Abenteurerin

Inhaltlich sollen neben der Hauptfigur Hello Kitty auch weitere Mitglieder der Cherry-Town-Gemeinschaft auftauchen und Hello Kitty zurseite stehen. Der rote Faden der Serie sei nach Angaben von TV Movie die regelmäßige Verwandlung der kleinen katzenähnlichen Figur: Mithilfe ihres magischen Bogens wird sie demnach in der Lage sein, verschiedene Rollen einzunehmen und beispielsweise als Musikerin, Köchin oder Abenteurerin spannende Geschichten zu erleben. In jeder neuen Episode werde sie in eine andere Rolle schlüpfen.

Wann die neue 3D-Serie genau in das Sortiment von Prime Video integriert und somit den Fans präsentiert wird, ist noch nicht bekannt.

/ Geschrieben von Tina Plewinski




Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren