Amazon plant offenbar die Verfilmung des gehypten Videospiels „It Takes Two“.

Videospiel „It Takes Two“ mit PS5-Controller
Tina Plewinski

„It Takes Two“: Vielen Fans von Videospielen dürfte der Titel definitiv etwas sagen. Denn das Spiel kam im März 2021 – also inmitten der Pandemie – heraus und traf durch sein kooperatives Konzept den Nerv der Zeit. Innerhalb kürzester Zeit wurde es zum gefeierten Hit und gewann sogar einige wichtige Preise der Branche, unter anderem wurde es etwa in der Kategorie „Bestes Internationales Multiplayer-Spiel“ (also ein Spiel für mehrere Spieler) mit dem Deutschen Computerspielpreis ausgezeichnet.

Dieser durchschlagende Erfolg hat Amazon offenbar beeindruckt. Und nicht nur das: Der Konzern hatte sich gerüchteweise schon vor längerer Zeit dazu entschlossen, die Geschichte zu verfilmen – nun wurde das Projekt offenbar offiziell bestätigt, schreibt Gameswelt.

Darum geht es in „It Takes Two“

In „It Takes Two“ wird die Geschichte von Cody und May erzählt. Das Ehepaar hat sich auseinandergelebt und will sich scheiden lassen. Dies teilen sie auch ihrer Tochter Rose mit, die das Ganze nicht wahrhaben möchte und mit selbst gebastelten Puppen ein heiles Familienleben nachspielt. Durch einen Zauber, Segen, Fluch oder sonstwie gearteten magischen Prozess landen die Eltern Cody und May in den Puppen. Von diesem Zeitpunkt an müssen sie sich in Gestalt der Stoffspielzeuge durch die riesige reale Welt kämpfen – immer auf der Suche nach Rose, von der sie sich eine Rückverwandlung erhoffen.

Durch ihre winzige Größe stehen die beiden Hauptcharaktere vor ungeahnten Herausforderungen: Schon kleine Insekten und Gartentiere, aber auch herkömmliche Haushaltsgegenstände werden dabei zu potenziellen Todesfallen und normale Räume zu schier unüberwindbaren Labyrinthen, die es gemeinsam – und nur gemeinsam! – zu bewältigen gilt. Auf ihrem abenteuerlichen Weg müssen sie sich nicht nur gegenseitig helfen, sondern auch lernen, sich wieder zu vertrauen.  

Das hat Amazon vor

Die Verfilmung des Videospiels soll in Zusammenarbeit der Amazon Studios mit Seven Bucks Productions und der Produktionsfirma dj2 Entertainment erfolgen. Bei Seven Bucks Productions handelt es sich um die Firma des Hollywood-Stars Dwayne „The Rock“ Johnson, die sich auch für Filme wie „Jumanji“ oder „Jungle Cruise“ verantwortlich zeigt. Im Bereich der Videospielverfilmungen hat dj2 Entertainment schon einige Erfahrungen gesammelt, denn die Firma hat unter anderem an der Adaptionen von „Sonic The Hedgehog“ mitgewirkt.

Auch die beiden Drehbuch-Verantwortlichen Pat Casey und Josh Miller waren schon bei der Sonic-Verfilmung dabei, heißt es weiter.

Da die Firma von Dwayne Johnson mitwirkt, seien sogleich auch Spekulationen laut geworden, nach denen der Mime selbst als Darsteller im neuen „It Takes Two“-Film auftreten könnte. Eine Bestätigung hierfür gebe es bislang allerdings nicht.

Sie wollen immer über die neuesten Entwicklungen bei Amazon informiert sein? Mit unseren Newslettern erhalten Sie die wichtigsten Top-News und spannende Hintergründe direkt in Ihr E-Mail-Postfach – Jetzt abonnieren!
/ Geschrieben von Tina Plewinski