Amazon-Pay-Nutzer können jetzt via Barclays auch in externen Webshops in Raten zahlen.

Smartphone, Kreditkarte und Laptop mit Amazon

Worawee Meepian / shutterstock.com

Das Bezahlen von Einkäufen in Raten ist bequem, spielt aber für den Großteil der deutschen Online-Shopper noch keine Rolle. Dennoch baut Amazon seine Angebote in dem Bereich aus und erweitert die Ratenkauf mit Barclays, wie das Unternehmen mitteilt.

Nutzer von Amazon Pay können jetzt auch auf Webseiten von Amazon-Dritthändlern ihren Einkauf mit Hilfe von Barclays in Raten finanzieren. Bisher stand die Barclays-Ratenfinanzierung nur auf dem Marktplatz selbst zur Verfügung (siehe Infokasten).

 „Mit der technischen Anbindung von Amazon Pay bauen wir das wichtige Geschäftsfeld der Absatzfinanzierung weiter aus und erhöhen Reichweite und Bekanntheit unserer Finanzierungsangebote. Wie groß die Wachstumsmöglichkeiten dabei sind, zeigt allein die hohe Zahl an Online-Shops, die Amazon Pay bereits nutzen“, sagt Tobias Griess, CEO des europäischen Privatkundengeschäfts von Barclays. 

„Der Ratenkauf ist eine zunehmend beliebte Zahlmethode, die unseren Kunden Flexibilität einräumt, um Produkte zukünftig in Raten kaufen zu können“, ergänzt Matthias Moll, Head of Amazon Pay Deutschland.

So funktioniert der Amazon-Pay-Ratenkauf mit Barclays

Die Bedingungen für den Barclays-Ratenkauf mit Amazon Pay:

  • Nutzer brauchen ein Amazon-Kundenkonto mit aktiviertem Barclays Finanzierungsrahmen. 
  • Ein Mindestbestellwert von 100 Euro.
  • Der effektive Jahreszins des Angebots liegt bei 7,69 Prozent.
  • Bei Retouren passt Barclays den Finanzierungsbetrag automatisch an.
  • Bis zu 48 Monatsraten sind möglich, ebenso Sonderzahlungen oder vorzeitige Ablösungen. 

Bezahlen mit Amazon Pay ist vor allem bequem, wenn Kunden in verschiedenen Webshops kaufen und nicht immer wieder alle Daten eingeben wollen: Für den Kauf werden die im Amazon-Konto hinterlegten Zahlungsoptionen genutzt. Für Pay-Nutzer ist die Funktion kostenlos, die Händler müssen eine Gebühr entrichten.

Amazon startete seine Bezahlfunktion Pay 2007 und brachte sie 2011 auch nach Deutschland. Auch die Angebote rund um Ratenkauf („Buy now, pay later“) werden immer weiter ausgebaut.

Sie wollen immer über die neuesten Entwicklungen bei Amazon informiert sein? Mit unseren Newslettern erhalten Sie die wichtigsten Top-News und spannende Hintergründe direkt in Ihr E-Mail-Postfach – Jetzt abonnieren!
/ Geschrieben von Markus Gärtner




Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren