Verkauft werden die Produkte in vier verschiedenen Zustands-Kategorien.

Paket mit Amazon Warehouse Sticker
Claudio Divizia / shutterstock.com

Retournierte Ware ist nicht nur für die Umwelt ein großes Problem. Auch aus wirtschaftlicher Sicht stellt jede Retoure eine Wertminderung, wenn nicht sogar einen Vernichtungsgrund dar. Ist die Ware noch im perfekten Zustand, lässt sie sich problemlos wieder neu verkaufen. Alles, was jedoch leichte Spuren aufweist und noch funktionstüchtig ist, verkaufte Amazon seit einigen Jahren in der Kategorie „Amazon Warehouse“. Doch damit ist nun Schluss: Wie unter anderem Caschy’s Blog berichtete, trägt der Bereich künftig den Namen „Amazon Retourenkauf“.

Geprüfte Produkte zu reduzierten Preisen – das ist „Amazon Retourenkauf“

Vor einigen Jahren machte Amazon noch Negativschlagzeilen angesichts massiver Retourenvernichtung. Mittlerweile werden immerhin Produkte mit einem gewissen Wert jedoch geprüft und dem Zustand entsprechend weiterverkauft. Im „Amazon Retourenkauf“ werden die Produkte dabei in den folgenden Zustandskategorien angeboten:

  • Gebraucht, wie neu: Produkte im einwandfreien Zustand, lediglich die Verpackung weist hier Gebrauchsspuren auf.
  • Gebraucht, sehr gut: Produkte, die geringfügige Gebrauchsspuren oder Schönheitsmängel aufweisen, jedoch voll funktionstüchtig sind. Die Verpackung ist möglicherweise beschädigt oder wurde ersetzt und eventuell fehlen nicht relevante Zubehörteile, worauf aber explizit hingewiesen wird.
  • Gebraucht, gut: Produkte mit mäßigen Gebrauchsspuren oder Schönheitsmängeln, die dennoch voll funktionstüchtig sind. Verpackung und Zubehörteile können fehlen, worauf jedoch in der Beschreibung explizit hingewiesen wird.
  • Gebraucht, akzeptabel: Produkte mit deutlichen Gebrauchsspuren oder Schönheitsmängeln, die aber ihre Hauptfunktion noch erfüllen. Verpackung, Zubehörteile und bestimmte Komponenten können fehlen, worauf jedoch in der Beschreibung explizit hingewiesen wird.

Da es sich bei den Produkten um Retouren handelt, ist das Sortiment von „Amazon Retourenkauf“ ständig wechselnd.

 

Zum Start winken 30 Prozent Rabatt auf ausgewählte Produkte

Um das Rebranding zu feiern, gewährt Amazon derzeit noch zusätzliche 30 Prozent Rabatt auf ausgewählte Produkte der Kategorie „Retourenkauf“. Die Aktion gilt bis zum 2. Juli um 23.59 Uhr. Der Rabatt wird dabei automatisch an der Kasse abgezogen.

Abgesehen vom neuen Namen und dem Willkommensrabatt hat sich am Angebot des vorherigen „Warehouse“ nichts geändert.

Sie wollen immer über die neuesten Entwicklungen bei Amazon informiert sein? Mit unseren Newslettern erhalten Sie die wichtigsten Top-News und spannende Hintergründe direkt in Ihr E-Mail-Postfach – Jetzt abonnieren!
/
Geschrieben von Ricarda Eichler




Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren