Es gibt frische News aus der Serien-Welt von Amazon: Konkret geht es um den Starttermin von „Fallout“. 

Apokalypse: Mann mit Gasmaske und Handschuhen
breakermaximus / Shutterstock.com

Nicht nur Fans des dystopischen Videospiels „Fallout“ dürften schon länger auf diese Nachricht gewartet haben: Der Starttermin der neuen Serien aus dem Hause Amazon steht endlich fest – es ist der 12. April 2024. Amazon hat den Stichtag dabei nicht einfach verkündet, sondern ihn in einem kleinen Video in typischer Fallout-Optik verpackt. Zu sehen ist das Video unter anderem über das Social-Media-Portal X (vormals Twitter):

Wer sich etwa auf einen offiziellen Trailer inklusive tieferer Einblicke in die postapokalyptische Welt gefreut hat, wird indes enttäuscht. Denn viel mehr als den eigentlichen Startschuss der Serie gibt der kurze Clip leider nicht preis. Seriengucker und Gamer müssen sich also auch weiterhin etwas gedulden.

Worum geht es eigentlich?

„Fallout“ ist ein düsteres Überlebensspektakel in einer alternativen Welt: Weite Teile der Erde wurden durch einen Atomkrieg im Jahr 2077 zerstört. Schützende Bunker sind die neue Heimat der Menschen. Wer sich doch an die Oberfläche wagt, bekommt es unter anderem mit Strahlung, mutierten Kreaturen oder bösartigen Maschinen zu tun. Die Hauptfigur, gespielt von Walton Goggins (bekannt aus The Shield), macht sich in der neuen Amazon-Serie auf, das erste Mal den Bunker Vault 33 zu verlassen …

In der Branche wird (unter anderem beim Tech-Portal Golem) gemunkelt, dass die neue „Fallout“-Serie das Potenzial hat, in die Fußstapfen der hochgelobten Videospiel-Adaption „The Last of Us“ zu treten – ob sie am Ende mit diesen Erwartungen tatsächlich mithalten kann, wird sich zeigen.

Sie wollen immer über die neuesten Entwicklungen bei Amazon informiert sein? Mit unseren Newslettern erhalten Sie die wichtigsten Top-News und spannende Hintergründe direkt in Ihr E-Mail-Postfach – Jetzt abonnieren!
/
Geschrieben von Tina Plewinski




Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren