Logo amazon Watchblog

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Technische Neuheiten bei Amazon

Amazon ist nicht nur mit seiner digitalen Verkaufsplattform sehr erfolgreich. Der Konzern konnte sich in den vergangen Jahren u.a. auch mit den eigenen Kindle- und Fire-Geräten erfolgreich auf dem Markt etablieren. Über die weiteren technischen Neuheiten bei Amazon halten wir Sie hier auf dem Laufenden.


Kategorie: Technik


© Amazon.de
trenner

Dass Amazon auch mal die Vorräte im Lager ausgehen, kommt vor. Dass das Unternehmen aber nicht sagen kann, wann ein Produkt – vor allem eines aus dem eigenen Haus – wieder verfügbar ist, ist ungewöhnlich. Dieses Schicksal hat nun aber die Set-Top-Box Fire TV ereilt. Branchenbeobachter gehen davon aus, dass Amazon insgeheim an einer zweiten Generation des Fire TV arbeitet. Grund genug gibt es: Konkurrent Apple steht schon in den Startlöchern.


Kategorie: Technik


© Julia Ptock / Händlerbund
trenner

Adobes Flash-Format hat ein großes Problem: Diverse Sicherheitslücken haben in den vergangenen Monaten das einst beliebte Format in Verruf gebracht, viele Browser haben Flash als Konsequenz blockiert. Das zeigt nun auch Auswirkungen auf Amazon. Das US-Unternehmen beginnt bald damit, Flash abzuschalten.


Kategorie: Technik


© Fotimmz - Fotolia.com
trenner

Werden Paketzusteller bald überflüssig? Amazon konkretisierte seine Pläne für künftige Transporte von Frachtgut und präsentierte, wie sich Drohnen fortbewegen könnten. Das Amazon Prime Air-Programm umfasst dabei unter anderem drei Zonen in der Luft. Außerdem sollen Unfälle durch eine Kommandozentrale vermieden werden, die die Daten aller Drohnen sammelt und verteilt.


Kategorie: Technik


© Thomas Mathie – Flickr.com
trenner

Es ist noch gar nicht so lange her, da geriet Amazon wegen seiner „schmutzigen Energie“ in die Kritik. Doch anscheinend nahm sich der US-Konzern den Tadel von Greenpeace zu Herzen und will künftig besser auf Natur und Umwelt achten: Aktuell arbeitet Amazon nämlich an der Entstehung eines Windparks und will damit vermehrt auf erneuerbare Energie setzen


Kategorie: Technik


© 1996-2014, Amazon.com
trenner

Amazon weitet seine Abholstationen nun auch auf andere europäische Länder aus: Nun sollen die Schließfächer auch in Frankreich aufgestellt werden, nachdem sie bereits in Großbritannien etabliert sind. Dazu hat Amazon sich Medienberichten zufolge an die Betreiber von Einkaufszentren gewandt – die Kosten für die Aufstellung und Wartung der Abholstationen will das US-Unternehmen dabei komplett selbst übernehmen.


Kategorie: Technik


© Piotr Marcinski - Fotolia.com
trenner

Es sind nicht viele Bereiche zu verzeichnen, in denen Amazon versagt hat. Der Smartphone-Markt gehört jedoch im jeden Fall dazu: Das Fire Phone kann weiterhin nur als Ladenhüter bezeichnet werden und die Konkurrenz von Apple und Samsung zieht in nicht sichtbaren Sphären ihre Kreise. Um diesen Abstand zu verringern und endlich auch im Bereich Mobilgeräte Fuß zu fassen, könnte ein neu angemeldetes Patent helfen: die Entriegelung über das Ohr.


Kategorie: Technik


© AA+W - fotolia.com
trenner

Gerade erst hat Amazon angekündigt, dass der smarte Lautsprecher Amazon Echo nun auch ohne Einladung für Kunden frei zum Kauf verfügbar ist. Jetzt soll der Lautsprecher intelligenter werden: Mit rund 100 Millionen US-Dollar möchte Amazon Projekte fördern, die Amazon Echo noch intelligenter machen und mit Anwendungen anderer Hersteller interagieren lassen


Anchor Top

 
 
banner