Logo amazon Watchblog

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Technische Neuheiten bei Amazon

Amazon ist nicht nur mit seiner digitalen Verkaufsplattform sehr erfolgreich. Der Konzern konnte sich in den vergangen Jahren u.a. auch mit den eigenen Kindle- und Fire-Geräten erfolgreich auf dem Markt etablieren. Über die weiteren technischen Neuheiten bei Amazon halten wir Sie hier auf dem Laufenden.


Kategorie: Technik


© MarS – Flickr.com
trenner

Echo, der Lautsprecher aus dem Hause Amazon, ist das ultimative Gerät für Zuhause. Es kann nicht nur Musik abspielen, Fragen beantworten und Einkaufslisten erstellen. Im Zuge einer Neuerung wird aus der hörenden und sprechenden Hightech-Säule nun auch die Kommandozentrale in den eigenen vier Wänden. Mithilfe von Echo lassen sich künftig nämlich auch andere Geräte wie Lampen bedienen. Update: Zudem wurde die Lautsprecher-Säule nun auch mit dem hauseigenen Hörbuch-Dienst Audible verknüpft.


Kategorie: Technik


© DigitalGenetics via Shutterstock.com
trenner

Amazon kämpft derzeit mit Google um die Vorherrschaft in einem Bereich, der vielen Menschen verschlossen bleibt: die moderne Gen-Forschung. Diese vertraut auf die Cloud-Dienste der beiden Unternehmen, um die menschlichen DNS-Daten zuverlässig speichern und analysieren zu können. Für Amazon ist dieser Geschäftsbereich inzwischen so wichtig, dass einige Datensätze sogar kostenfrei gespeichert werden.


Kategorie: Technik


© Graphiccompressor via fotolia.com
trenner

Amazon ist seinem Traum von künstlichen Pickern einen Schritt näher gekommen. Bei der "Picking Challenge" gewannen jetzt Forscher der TU Berlin. Ihr Roboterarm konnte fast alle Gegenstände aus einem Regal holen und in eine Box legen, ohne dass sie zu Bruch gingen. Die Forscher bekommen jetzt von Amazon ein Preisgeld.


Kategorie: Technik


© Andy Wilson – Flickr.com
trenner

Es ist ein Wettkampf der Maschinen: Amazon will seine logistischen Prozesse verbessern und schickt dafür verschiedene Roboter gegeneinander in den Ring. In der Amazon Picking Challenge sollen sie die Aufgabe der sogenannten „Picker“ erledigen und Produkte in Regalen finden und herausnehmen. Der Wettstreit könnte tatsächlich die künftiger Lagerhaltung und Organisation der Logistik revolutionieren


Kategorie: Technik


© Amaton.com Screenshot - Amazon Echo
trenner

Amazon baut seine Hardware-Sparte immer weiter aus. Jetzt hat auch der intelligente Lautsprecher Amazon Echo ein Update bekommen. Das kleine Gadget ist jetzt nämlich in der Lage, Amazon-Bestellungen anzunehmen – dies aber nur für Prime Mitglieder und nur für ausgewählte Produkte. Die neue Funktion von Echo erinnern dabei sehr an den vor wenigen Wochen vorgestellten Dash-Button.


Kategorie: Technik


© Dominik Bartsch – Flickr.com
trenner

Amazon lässt sich nur selten in die Karten blicken. Und wenn, dann öffnet sich meist eine Welt, die einem das Staunen ins Gesicht treibt. Auch über die bisherigen Erfolge im IT-Bereich ließ der Konzern die Konkurrenten und Branchenexperten bisher im Unklaren. Doch mit dem neuesten Quartalsbericht liegen erstmals Zahlen aus dem Cloud-Sektor vor. Die Dokumente zeigen: Amazon meint es ernst und wird sich nicht mit halben Sachen zufriedengeben


Kategorie: Technik


Screenshot © Amazon.com
trenner

Amazon hat mit dem Dash-Stick und dem Dash-Button derzeit zwei Haushaltshelfer im Test, die das Nachbestellen von Produkten wie Küchenrollen oder Waschmittel vereinfachen und bequemer machen sollen. Doch das Dash-Programm hat ein weitaus größeres Ziel: Mit Amazon Dash Replenishment arbeitet das Unternehmen an internetfähigen Haushaltsgeräten, die ihren Füllstand überwachen und im Bedarfsfall selbst nachbestellen – die absolute Bequemlichkeit.


Anchor Top

 
 
banner