Logo amazon Watchblog

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Demnächst könnte Amazon digitale Sprachassistentin Alexa noch ein wenig mehr vermenschlicht werden: Angeblich wird sie noch in diesem Jahr ihre eigene Meinung erhalten und dann auf Fragen nach persönlichen Vorlieben vermeintlich unabhängig antworten können.

Echo Dot 2 von Amazon

© pianodiaphragm - Shutterstock.com

Bisher beschränkt sich Amazons Alexa noch darauf, auf bestimmte Fragen und Aufforderungen des Nutzers zu reagieren, also Befehle auszuführen. Das könnte sich demnächst jedoch erheblich ändern, berichtet zumindest TechCrunch, die sich wiederum auf Aussagen von Marc Whitten, Amazon Fire TV Vice President, während der Elektronikmesse CES in Las Vegas beziehen. Whitten zufolge wird Alexa noch in diesem Jahr nichts anderes als eine eigene Meinung erhalten.

Das klingt zunächst natürlich äußerst befremdlich. Eine Quasi-Roboterstimme erhält eine menschliche Eigenschaft? Doch dank verschiedener moderner Technologien, allen voran Machine und Deep Learning, soll das schon bald Realität werden. Dadurch können etwa Nutzer eines Fire TVs, in denen Alexa zum Teil ebenfalls integriert ist, die Frage „Alexa, was soll ich mir ansehen?“ stellen und erhalten hierauf eine Antwort, die unabhängig vom Konsumverhalten des jeweiligen Fragestellers ausfällt.

Alexa mag Budweiser

MobiFlip.de vergleicht dies mit einem Gespräch, das mit einem guten Freund geführt wird. Gleichzeitig wirft das Portal aber auch völlig zu Recht die Frage in den Raum, inwiefern Alexa nach derartigen Fragen wirklich unabhängig antwortet oder letztendlich nicht doch Werbegeld fließen wird, das die Reaktionen in gewisse Richtungen lenkt und eine bestimmte Marke in den Vordergrund rückt.

Im Netz kursiert bereits ein Video, das einen ersten Eindruck von Alexas Meinungsäußerung vermittelt. Hier fragt ein Besitzer eines Echo-Lautsprechers Alexa nach ihrer favorisierten Biersorte. Diese meint daraufhin: „Gute Frage. Es ist definitiv Budweiser.“

Auch in der 54. Folge unseres OnAir-Podcasts sprechen wir über Amazons digitale Sprachassistentin Alexa und wie diese in immer mehr technischen Geräten Einzug hält.

/ Geschrieben von Christian Laude





Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren

Anchor Top

 
 
banner