Logo amazon Watchblog
Blogmenü

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Amazon soll insgesamt 26 Flugzeuge in seiner Lieferflotte halten, mit der das Unternehmen seine Logistik stärken und die Auslieferung seiner Produkte schneller gestalten will. Nun hat Amazon ein Video veröffentlicht, das den Beladungsprozess eines Flugzeugs zeigt.

Wie das Unternehmen auf seinem Blog erklärt, bringen zunächst Lkw, die mit mehr als 2.000 Amazon-Paketen beladen sind, die Produkte zum Flughafen. Dort werden die Pakete ausgeladen und umgehend sortiert, um anschließend in sogenannte Unit-Load-Devices (ULDs) verfrachtet zu werden. Dabei handelt es sich um Container, die aufgrund ihrer Form perfekt in das Flugzeug passen.

Jedes Prime-Air-Flugzeug könne 30 oder mehr dieser ULDs aufnehmen – das entspricht etwa einer Million Echo Dots oder 5.000 Teddybären, wie Amazon erklärt.

 

/ Geschrieben von Michael Pohlgeers


Kommentare

#1 Rainer Biermann 2018-07-29 12:09
Schnell-schnell er-Prime ... mehr-noch mehr-Prime... wie es unseren Knochen dabei geht, interessiert niemanden.



Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren