Logo amazon Watchblog
Blogmenü

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Amazon macht Alexas Stimme für deutsche Nutzer noch menschlicher und will so mehr Vertrauen schaffen.

 

Frau mit Schallwellen vor Mund
pathdoc / Shutterstock.com

Alexa wird menschlicher – zumindest ihre Stimme. In den USA können Besitzer bereits der natürlicher klingenden Assistentin lauschen, jetzt kommt die neue Funktion auch nach Deutschland, wie Caschys Blog berichtet. Amazon hat den Start bestätigt.

Wie klingt Alexas neue Stimme?

Die ersten aufmerksamen Alexa-Nutzer sind geteilter Meinung über die vermeintliche Vermenschlichung der digitalen Assistentin: „Klingt weicher und in der tat weniger maschinell. Auch nicht mehr so blechern“, lautet ein Kommentar unter dem Bericht. „Die falsche Aussprache (...) ist leider trotzdem nicht korrigiert“, moniert ein anderer Alexa-Besitzer. Ein anderer Kommentator findet die Sprachassistenten generell „viel zu langsam, zu überartikuliert und (...) überhaupt nicht natürlich“.

Alexas Stimmverbesserung basiert auf der NTTS-Technologie (Neural-Text-to-Speech), die auch bei Amazons Projekt Polly zum Einsatz kommt. Bei diesem können Unternehmen über Amazons Cloud-Service schriftliche Texte in natürliche Sprache umwandeln und etwa Nachrichten vorlesen lassen.

Darum sollen Nutzer Alexa mehr vertrauen

Amazon dürfte mit der zunehmenden Humanisierung seiner digitalen Assistentin bei den Nutzern in kleinen Schritten vor allem mehr Vertrauen und Sicherheit erwecken wollen. Das ist einerseits nötig, weil Alexa in der Vergangenheit immer wieder durch verschiedene Skandale rund um Datenschutz von sich reden machte. Der viel wichtigere Aspekt: Die digitale Assistentin ist für Amazon in mehreren Bereichen ein Hoffnungsträger. Voice Commerce steckt immer noch in den Kinderschuhen, ist aber für einige Experten einer der wichtigsten und viel versprechendsten Trends in der Zukunft des Online-Handels.

Darüber hinaus spielt Alexa auch im Gesundheitsbereich – den Amazon ebenfalls weiter ausbaut – eine wichtige Rolle. In Großbritannien soll Alexa bereits bei leichteren Symptomen Patienten beraten, damit diese nicht wegen kleinerer Wehwehchen zum Arzt gehen.  

/ Geschrieben von Markus Gärtner





Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren