Logo amazon Watchblog

Amazon erhält bei seinem Climate-Pledge-Programm Unterstützung von Mercedes: Der Autobauer liefert 1.800 Elektro-Fahrzeuge für den Amazon-Fuhrpark.

Mercedes-Benz Van für Amazon
Foto: Business Wire

Mercedes hat sich dem Climate Pledge von Amazon angeschlossen, mit dem Unternehmen aufgefordert werden, bis 2040 in allen Geschäftsbereichen CO2-neutral zu arbeiten. Gleichzeitig verkündete der US-Konzern, dass Mercedes-Benz Vans in diesem Jahr mehr als 1.800 Elektro-Fahrzeuge für die europäische Lieferflotte bereitstellen wird. Beide Unternehmen hätten sich dazu verpflichtet, die Emissionen im Transportsektor zu reduzieren, heißt es in der Pressemitteilung.

Amazon will „Tausende von Tonnen Kohlenstoff“ einsparen

Amazons Lieferpartner sollen Zugang zu der neuen emissionsfreien Flotte erhalten, um noch in diesem Jahr Bestellungen von Kunden zustellen zu können. So sollen sie dazu beitragen „Tausende von Tonnen Kohlenstoff einzusparen“, heißt es. Für Mercedes-Benz Vans sei der Auftrag ein Meilenstein, da es sich um die bisher größte Bestellung von Elektrofahrzeugen handelt. Amazon wird damit im gleichen Zug zum weltweit größten Partner des Autobauers in Sachen Nachhaltigkeit.

Die Bestellung umfasse konkret über 1.200 Modelle des eSprinters, dem neuesten elektrischen Nutzungsfahrzeug von Mercedes. Bei den übrigen 600 Fahrzeugen handelt es sich um das etwas kleinere eVito-Modell. Damit sollen auch Lieferdienstpartner, die nur ein kleineres Fahrzeug benötigen, ebenfalls Zugang zu einer emissionsfreien Lieferoption erhalten.

„Ein weiterer Schritt zur nachhaltigsten Transportflotte der Welt“

Lob für das Engagement von Amazon und Mercedes kommt auch vom Europäischen Parlament. Mit der Investition setze Amazon „ein wichtiges und deutliches Zeichen“, erklärt Fabio Massimo Castaldo, Vizepräsident des Europäischen Parlaments. Gleichzeitig stehe der Konzern damit im Einklang mit den Prioritäten der EU und trage zu den Zielen des EU Green Deals bei. „Ich hoffe, dass andere Unternehmen schon bald Amazons Beispiel folgen werden“, so Castaldo weiter.

Amazon-Chef Jeff Bezos begrüßte „die mutige Führungsrolle“, die Mercedes-Benz mit der Unterzeichnung des Climate Pledges bewiesen habe. „Wir brauchen fortlaufend Innovationen und Partnerschaften mit Autoherstellern wie Mercedes-Benz, um den Transportsektor zu dekarbonisieren und die Klimakrise zu bewältigen“, betonte Bezos. Die Elektro-Fahrzeuge seien „ein weiterer Schritt auf unserem Weg zum Aufbau der nachhaltigsten Transportflotte der Welt“.

/ Geschrieben von Michael Pohlgeers





Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren

Anchor Top

 
 
banner