Logo amazon Watchblog

Halloween steht vor der Tür: Zu diesem Anlass hat sich Amazon eine digitale Überraschung für seine Kunden einfallen lassen.

 

Amazon: AR-App für Halloween: Amazon-Karton wird zu einem Auto
Amazon: AR-App für Halloween, Screenshot Google Play

Pakete bzw. Kartonagen sind in der Regel grau-braune Pappmonster, die ohne Umschweife im Müll landen, wenn die Sendung beim Empfänger eingetroffen ist. Zumindest zu Halloween soll sich das bei Amazon aber ändern. Denn der Konzern nimmt das Gruselfest am 31. Oktober in diesem Jahr zum Anlass, seine Pakete mit einer digitalen Überraschung zu versehen.

Amazons Halloween-Überraschung: Digitale Kürbisse, Autos und Hunde

Auf den herbstlichen Paketen für seine US-amerikanischen Kunden finden sich nämlich aktuell QR-Codes, die sich über eine spezielle Amazon-App einscannen lassen und den Nutzern auf diese Weise ein innovatives Augmented-Reality-Erlebnis bieten sollen. So findet sich auf den entsprechenden Kartons beispielsweise die Form eines Kürbisses. Wer Lust hat, kann diesen Kürbis „schnitzen“, indem er ihm mit einem Stift ein Gesicht aufmalt. Wird der Kürbis dann mithilfe des QR-Codes eingescannt, erscheint in der Augmented-Reality-App ein digitaler Kürbis mit eben jenem Gesicht. Wie TechCrunch schreibt, soll sich der Kürbis dann noch mit Dekorationen verzieren lassen oder über den Selfie-Modus den eigenen Kopf ersetzen können.

Doch der digitale Kürbis ist nicht die einzige Funktion der App: Wie in dem entsprechenden Video zur App gezeigt wird, verwandeln sich die Spezial-Kartons innerhalb der App in kleine Autos. Auch digitale Hunde sollen offenbar den Boxen entspringen. Hier ein paar Einblicke in die App:

 

Amazon, Screenshot der App - Hund sitzt in Amazon-Paket
Amazon, Screenshot App
Amazon, Screenshot der App - Amazon-Paket spricht
Amazon, Screenshot App
Amazon, Screenshot App - Hund springt aus Karton hervor
Amazon, Screenshot App
Amazon, Screenshot App - Kopf verwandelt sich in Kürbis
Amazon, Screenshot App

Ein kurzes Video zur App, in der die verschiedenen Möglichkeiten noch einmal aufgezeigt werden, findet sich hier.

Amazon verweist auf Nachhaltigkeit

„Da Halloween-Fans, ob jung oder alt, in dieser Weihnachtssaison nach Aktivitäten suchen, die sie zu Hause tun können, hat Amazon seine erste Augmented-Reality-Erfahrung für Versandkartons entwickelt, die Spaß macht, kostenlos ist und direkt von zu Hause aus gestartet werden kann“, erklärt Vas Obeyesekere, leitender Industriedesigner bei Amazon, der sich auf Produktnachhaltigkeit spezialisiert hat. „Die Beschäftigung mit unseren Halloween-Motivkartons ist eine großartige Möglichkeit, Kartons wiederzuverwenden, bevor sie in die Recyclingtonne geworfen werden, und sie unterstreichen unser Engagement für Nachhaltigkeit“.

Auch TechCrunch verweist darauf, dass Amazon die saisonalen Kartons im Rahmen der laufenden Kampagne „Weniger Verpackung, mehr Lächeln“ nutzt. Auch mutmaßt das Portal, dass Amazon mit dem neuen AR-Feature die Nachfrage der Verbraucher noch solchen digitalen Funktionen testen könnte.

/ Geschrieben von Tina Plewinski





Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren

Anchor Top

 
 
banner