Wer schon immer einmal mit Spider-Man fachsimpeln wollte, kann dafür jetzt Amazons Sprachassistenz behelligen. 

Spider-Man in der Hängematte
Marti Bug Catcher / Shutterstock.com

Anlässlich des Streaming-Starts am 15. März des neuen Marvel-Abenteuers „Spider-Man: No Way Home“, der bereits seit Ende 2021 erfolgreich in den Kinos läuft, hält Amazon ein frisches Feature für Alexa-Nutzerschaft bereit: Ab sofort antwortet die Sprachassistenz nämlich auf Fragen rund um die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft. 

Allerdings nicht wie gewohnt: Nutzerinnen und Nutzer können über die Echo-Speakern mit den deutschen Synchronstimmen der Spider-Man-Darsteller Tobey Maguire, Andrew Garfield und Tom Holland plaudern, wie u. a.WinFuture berichtet.  

Das sind die Spider-Man Fragen für Alexa

Die drei Synchron-Darsteller beantworten spezifische Fragen über den Superhelden und geben so einen tieferen Einblick ins Marvel-Universum. Auf folgende Fragen und Befehle wird Alexa in diesem Zusammenhang reagieren:

Alexa, … 

  • wer ist Spider-Man?
  • wo ist Spider-Man?
  • sag Hallo zu Spider-Man.
  • frag Spider-Man, wer der beste Superheld ist
  • frag Spider-Man, wie man ein Portal öffnet.
  • frag Spider-Man, was sein Lieblingsfach in der Schule ist. 
  • frag Spider-Man um Rat.
  • frag Spider-Man, was das Multiversum ist. 
  • frag Spider-Man, wer der beste Spider-Man-Schurke ist.

Das Feature soll insgesamt einen Monat lang verfügbar sein. 

Es ist auch nicht das erste Mal, dass Amazon bekannte Persönlichkeiten auf diese Weise zu Wort kommen lässt: So gab etwa Wladimir Klitschko bereits zum Neujahr Motivationstipps via Alexa oder Ex-Bachelor Paul Janke hatte einige Flirttipps parat. 

Sie wollen immer über die neuesten Entwicklungen in der Logistik informiert sein? Mit unseren Newslettern erhalten Sie die wichtigsten Top-News und spannende Hintergründe direkt in Ihr E-Mail-Postfach – Jetzt abonnieren!
/ Geschrieben von Hanna Behn