Logo amazon Watchblog

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Zahlen-Codes, Wischbewegungen, Fingerabdruck-Scanner – alles Schnee von gestern. Der Online-Händler Amazon hat ein Patent angemeldet, was die Zukunft in Sachen Entriegelung bedeuten kann und das Fire Phone aus dem Smartphone-Keller heben soll. Dazu wird die Individualität des menschlichen Ohrs genutzt.

Ohr

© Piotr Marcinski - Fotolia.com

Was war das für eine unbegreifliche Revolution: Ein Mobilgerät, das über das Display mit Hilfe der Fingerkuppen gesteuert wird. Mittlerweile wirkt der Gedanke an klumpige Handys wie das gute alte Nokia 6610 wie aus einer anderen Dimension – zu rasant schreitet der technische Fortschritt voran. Nahezu täglich werden neue Weiterentwicklungen und Funktionen präsentiert, deren Sinnhaftigkeit zum Teil zunächst verborgen bleibt - die sich letztendlich doch meist als Lebenserleichterungen herausstellen.

Miserabler Verkauf vom Fire Phone

Amazons hauseigenes Fire Phone kann zunächst einmal durchaus als Rohrkrepierer bezeichnet werden: Der Preis des Smartphones wurde in Deutschland innerhalb von nur einem Jahr um mehrere hundert Euro reduziert. Zusätzlich ist die Rede von unverkauften Geräten im Wert von etwa 75 Millionen Euro weltweit.

Anlass genug, um dem Fire Phone ein gehöriges Update zu verpassen und es von der Konkurrenz abzuheben. Deswegen hat der Online-Händler nun ein Patent angemeldet, was als ziemlich einzigartig bezeichnet werden kann. Wichtigster Bestandteil ist dabei das menschliche Hörorgan. Die Frontkamera vom Fire Phone scannt das Ohr, registriert, ob es sich um das Linke oder Rechte handelt und stellt gleichzeitig die Haltung fest, um so die Lautstärke beispielsweise während des Telefonats anzupassen. Auch die Entsicherung per Eingabe eines Codes oder per Fingerwischbewegung würde damit, zumindest bei einem eingehenden Anruf, der Vergangenheit angehören.

Der Vorteil besteht darin, dass das Ohr des Menschen auch mit zunehmendem Alter weitestgehend unverändert bleibt und gleichzeitig, ähnlich wie der Fingerabdruck, individuell einzigartig ist.

Die Idee klingt zunächst ziemlich zukunftsträchtig. Die bloße Patentanmeldung verspricht auch nicht unbedingt eine sichere Umsetzung dieser Technologie. Doch möglicherweise schafft es Amazon, durch neue Alleinstellungsmerkmale sein Fire Phone nach und nach doch noch auf dem umkämpften Smartphone-Markt zu etablieren.

/ Geschrieben von Christian Laude





Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren

Anchor Top

 
 
banner