Logo amazon Watchblog

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

In den USA und in Großbritannien gibt es sie bereits, doch nun weitet Amazon seine Abholstationen auch auf Kontinental-Europa aus: In Frankreich sollen die ersten Schließfächer in Einkaufszentren aufgestellt werden. Das Unternehmen soll dazu bereits die Geschäftsleitung der Zentren kontaktiert haben.

Amazon Schließfach
© 1996-2014, Amazon.com

Amazon ist offenbar an mehrere Einkaufszentren in Frankreich herangetreten, um dort seine Abholstationen aufzustellen. Wie das französische Online-Magazin JDN berichtet, habe Amazon den Einkaufszentren gegenüber betont, dass das Modell in Großbritannien äußerst beliebt sei. „Deshalb möchten wir auch Ihnen anbieten, es zu genießen“, schreibt das Unternehmen in einer E-Mail, die JDN vorliegen soll.

Amazon bietet den Einkaufszentren sogar an, sämtliche Kosten für die Installation, die Wartung, den Kundenservice und den täglichen Betrieb der Schließfächer selbst zu übernehmen. Die Einkaufszentren müssen lediglich eine Steckdose, zwei bis fünf Quadratmeter Platz und Zugang zum ADSL-Netzwerk, also einen Internet-Anschluss, bereitstellen. Damit hat Amazon ein starkes Argument in der Hand, denn den Einkaufszentrum-Betreibern entstehen keine Kosten oder Aufwände – und Amazon kann seine Schließfächer weiter verbreiten.

Schließfächer sollen Mehrwert für Kunden bieten

Die Kunden können dann ihre Waren online bestellen und an den Stationen abholen. Zudem können auch Retouren über die Abholstationen durchgeführt werden. Dazu wird dem Kunden per E-Mail oder SMS ein Code zur Öffnung des Schließfachs zugeschickt. Die Einkaufszentren sollen von den Abholstationen profitieren, da sie ihren Kunden einen zusätzlichen Service bereitstellen und die Kunden mitunter länger in den Einkaufszentren verweilen könnten.

Amazon hat 2011 damit begonnen, Schließfächer als Abholstationen einzusetzen, um seinen Kunden einen Click und Collect-Service zu bieten. Die ersten Tests wurden in Seattle, San Francisco, New York und Washington, D.C. durchgeführt. London war die erste europäische Stadt, in der die Abholstationen aufgestellt wurden. In Großbritannien bietet Amazon mit den Abholstationen eine Same-Day-Delivery an.

 

/ Geschrieben von Michael Pohlgeers





Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren

Anchor Top

 
 
banner