Arbeitet Amazon an einem überarbeiteten Streaming-Gerät seiner Fire-Familie?

Amazon Fire TV: Streaming
Aayan Arts / Shutterstock.com

Manchmal reichen wenige Zeilen Code aus, um die Gerüchteküche in der Tech-Branche anzuheizen, wie sich unter anderem an aktuellen Spekulationen um einen potenziell neuen Fire TV Cube zeigt: Glaubt man den kursierenden Informationen, arbeitet Amazon an einer dritten Generation seines Streaming-Geräts, das mit mehr Leistung daherkommen soll.

Auch aus zeitlicher Sicht könnte man davon ausgehen, dass eine überarbeitete Fassung so langsam auf der To-do-Liste von Amazon steht, denn das aktuelle Modell kam bereits vor drei Jahren, im Jahr 2019, heraus.

Wenige Infos zum neuen Gerät

Auslöser der Spekulationen waren nicht etwa Berichte von Insidern, die mit der Entwicklung zu tun haben oder entsprechenden Unternehmensbereichen nahestehen, sondern Berichte von aftvnews. Das Portal hat nach Angaben von Caschys Blog kürzlich veröffentlichte Software-Updates für den Fire TV durchgesehen. Dabei sei aufgefallen, dass diese Updates auch Code enthalten, auf dessen Basis man auf ein neues Modell schließen könne. Dieses trage den Codenamen Gazelle.

Welche besonderen Funktionen bzw. Features der überarbeitete Fire TV Cube mitbringen könnte oder wird, lässt sich zum aktuellen Stand wohl nicht klären. Die einzigen Spezifikationen, über die sich Aussagen treffen lassen, sei die Integration eines Lautsprechers sowie der Einau eines IR-Blasters, auf dessen Basis man Befehle von einer Fernbedienung an ein Gerät weiterleiten kann. – also nicht wirklich viel Info.

Caschys Blog spekuliert etwa über einen potenziellen Wechsel auf WiFi 6, „wie man das schon beim Fire TV 4K Max getan hat. Bezüglich des Prozessors wird Amazon dann auch nacharbeiten müssen, denn der aktuelle unterstützt nicht AV1“, heißt es weiter. Aufklärung wird erst Amazon selbst geben können. Wann dies geschieht und ob sich die Spekulationen bewahrheiten, bleibt aber abzuwarten.

Sie wollen immer über die neuesten Entwicklungen bei Amazon informiert sein? Mit unseren Newslettern erhalten Sie die wichtigsten Top-News und spannende Hintergründe direkt in Ihr E-Mail-Postfach – Jetzt abonnieren!
/ Geschrieben von Tina Plewinski




Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren