Egal ob 3D-Darstellung oder virtuelle Anprobe – derartige Möglichkeiten blieben kleinen Händlern bisher meist verschlossen.

Frau platziert AR Stuhl auf Handy
RSplaneta / shutterstock.com

Ansprechende Produktbilder helfen dabei, Zufriedenheit bei Kund:innen zu schaffen und Retouren zu vermeiden. Augmented Reality (AR) ist eine gute Möglichkeit, um sich Produkte vor Kauf besser in der eigenen Wohnung oder am Körper vorstellen zu können. Doch für kleine Händler:innen scheitert es bisher oft an Know-how und Kapazität, um derartige Visualisierungen umzusetzen. Amazon ist hierfür jetzt eine Partnerschaft mit dem 3D-Grafikunternehmen Hexa eingegangen, wie unter anderem Channel X berichtet

Hexa nutzt KI für die Umsetzung

Das Visualisierungs-Unternehmen Hexa hat eine KI-Anwendung entwickelt, die anhand von Produktbildern digitale Zwillinge erstellen kann. Diese können dann entweder für neue, dreidimensionale Marketingmaterialien, 360-Grad-Ansichten oder die Umsetzung von AR-Anwendungen, wie der digitalen Anprobe, genutzt werden. 

Zusätzliche technische Unterstützung erhält die Hexa-KI hierbei durch Serverkapazitäten der AWS Thinkbox. Um loszulegen, müssen Händler:innen sich bei Hexa anmelden. Durch die Angabe einer bestimmten ASIN beginnt das System dann automatisch, die gewünschten Produktbilder in 3D-Modelle umzuwandeln.

 

Der Wermutstropfen: Zunächst nur für Amazon.com

Leider richtet sich das Angebot, zumindest zunächst, nur an Händler:innen der Amazon.com Verkaufsseite. Je nach Erfolg der Partnerschaft weitet das Unternehmen diese aber möglicherweise eines Tages auf weitere Märkte aus.

Die erweiterte Darstellung, die Möglichkeit zur virtuellen Anprobe von Kleidung oder auch Möbeln in der eigenen Wohnung bietet Händler:innen in jedem Fall eine gute Option zur Conversion-Steigerung. „Marken haben nun die Möglichkeit, 3D-Erlebnisse zu verbreiten und das globale Kundennetzwerk von Amazon mit Hilfe des proprietären Content Delivery Network (CDN) von Hexa mit einer hohen Anzahl von immersiven Einkäufen zu versorgen.“ kommentiert Gavin Goodvach, Vice President für Partnerschaften von Hexa die Partnerschaft.

Sie wollen immer über die neuesten Entwicklungen bei Amazon informiert sein? Mit unseren Newslettern erhalten Sie die wichtigsten Top-News und spannende Hintergründe direkt in Ihr E-Mail-Postfach – Jetzt abonnieren!
/
Geschrieben von Ricarda Eichler




Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren