Logo amazon Watchblog

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Auch wenn sich Amazon noch nicht offiziell dazu geäußert hat, rückt wohl eine neue Generation der Streamingbox Fire TV immer näher. Material für diese Gerüchte liefert das Unternehmen dieses Mal selbst: Es hat seine registrierten Kunden, die sich die Produktseite vom Fire TV angesehen haben, ausführlich über die Set-Top-Box ausgefragt.

 

Amazons Fire TV

© Amazon.de - Screenshot

Dass Amazon irgendetwas Bestimmtes mit seinem Fire TV vorhat, haben wir bereits vermutet. Die Zeichen, dass umfangreich an einer neuen Generation gearbeitet wird, verdichten sich nun jedoch mehr und mehr: Der Online-Händler soll laut Golem seine Kunden ausführlich über den Fire TV ausfragen. Die Umfrage richtet sich an Kunden, die sich vor Kurzem die Set-Top-Box angesehen haben.

Fire TV: Umfangreiche Kundenbefragung

Dabei soll die Umfrage recht umfangreich sein und rund 30 Minuten in Anspruch nehmen. Amazon will von den Interessenten unter anderem wissen, ob sie bestimmte Funktionen kennen, wofür sie die Streamingbox insbesondere verwenden würden (Filme, Musik, Bilder usw.) und welche weiteren Möglichkeiten der Fire TV zukünftig bieten sollte. Golem spricht auch von Fragen, die die Sprachsuche und die Zweitbildschirm-Funktion betreffen.

Zusätzlich befragt Amazon innerhalb des Fragebogens, ob der jeweilige Kunde vorhat, sich in der nächsten Zeit ein Smartphone zuzulegen und wenn ja, wofür er dieses nutzen will. Das hauseigene Fire Phone entpuppte sich als Ladenhüter, weswegen bereits etliche Mitarbeiter, die daran gearbeitet haben, entlassen wurden und das Fire Phone für einen sehr niedrigen Preis erhältlich ist.

Der Fire TV soll als Streaming-Box insbesondere das Streaming-Angebot Amazon Instant Video auf den Fernseher bringen. Zudem können darüber auch andere Apps wie Youtube oder Netflix gestreamt werden. Es bleibt spannend, ob Amazon auf die Wünsche seiner Kunden eingeht und wann die neue Generation letztendlich auf den Markt kommt – der Erfolg scheint zumindest hierzulande sicher zu sein.

/ Geschrieben von Christian Laude





Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren

Anchor Top

 
 
banner