Banner
Logo amazon Watchblog

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Amazons intelligenter Lautsprecher Echo ist seit Ende Oktober in Deutschland erhältlich. Wie viele Echos bzw. Dots in deutschen Wohnungen mittlerweile stehen, weiß niemand so recht. In den USA sollen es mittlerweile fünf Millionen sein. Nach Angaben von bloomberg.com ist Echo in den Staaten aktuell ausverkauft und kann erste wieder ab dem 19. Januar geliefert werden.  

Amazon Echo
© Julia Ptock

Während Echo in den USA sich offensichtlich größter Beliebtheit erfreut, übt man sich in Deutschland eher in Zurückhaltung. Die Analysten des Statista Digital Market Outlooks haben eine Umfrage mit 1.081 Deutschen durchgeführt und wollten wissen, was die Menschen hierzulande vom neuen Amazon-Gerät halten.

Wenn es um die Idee hinter Echo geht, sind die deutschen eher positiv gestimmt. 42 Prozent gaben an, dass sie die Idee attraktiv finden würden. Auch das Konzept wird von mehr als zwei Dritteln als innovativ beurteilt. In puncto Nützlichkeit sieht es hingegen schon wieder anders aus. Nur etwas weniger als die Hälfte ist davon überzeugt. Zudem fragten die Analysten nach, was die Befragten für Echo zahlen würden. Gerade einmal 36 Prozent finden den Preis von 180 Euro akzeptabel. Was Amazon Echo kann, haben wir übrigens schon mal getestet. Hier geht es zum Testbericht

Die Statista-Grafik bildet Ergebnisse einer Umfrage zu Amazons Smart-Home-Lautsprecher ab.

Infografik: Die Deutschen und der Amazon Echo | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

/ Geschrieben von Julia Ptock





Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Captcha aktualisieren

Anchor Top

 
 
banner