Unternehmen

Amazon macht längst nicht mehr nur Online-Handel. Hier erfahren Sie neues über Amazons Ausflüge in neue Unternehmensbereiche.


Kategorie: Unternehmen

© GeekWire - Screenshot
trenner

Können Amazon-Kunden bald in ausgewählten Zentren ihre Bestellungen selbst abholen? Oder wird der Online-Händler zukünftig auf die Auslieferung von Paketen über Privatpersonen setzen? Noch hält sich Amazon ziemlich bedeckt und gibt keine Auskunft über seine Machenschaften in Seattle. Immerhin steht mit Amazon Flex bereits der Name fest. Was genau zusammen mit Prime Now in der amerikanischen Großstadt gelauncht werden soll, kann bisher jedoch nur gemutmaßt werden. Update: Amazon hat zumindest vorerst alle Hinweise auf Amazon Flex wieder entfernt.

Kategorie: Unternehmen

© OnlinehändlerNews / Julia Ptock
trenner

Als Amazon ankündigte, in Sachen Logistik auf den Standort Tschechien zu setzen, waren die Befürchtungen groß. Von Auslagerung der Arbeit war die Rede. Sorgen um Entlassungen in deutschen Versandzentren wurden laut. Auch die schlechten Arbeitsbedingungen wurden bereits kritisiert. Doch die tschechischen Pläne scheinen für Amazon gut zu laufen. Das Unternehmen soll sein neues Verteilzentrum im Großraum Prag erheblich ausbauen wollen

Kategorie: Unternehmen

© Tommaso Lizzul - Fotolia.com
trenner

Wo bekomme ich nur das todschicke Kleid her, das Angelina Jolie auf dem roten Teppich getragen hat? Und woher hat Jessica Alba diese eleganten Pumps? Die Fashion-Seite WhoWhatWear.com informiert über die Herkunft der Kleidung von prominenten Persönlichkeiten – inklusive Angabe der Shopping-Möglichkeit. Insbesondere Letzteres scheint für den Online-Händler Amazon interessant zu sein, denn dieser investiert gemeinsam mit anderen Geldgebern acht Millionen US-Dollar in das Betreiber-Portal der Mode-Website.

Kategorie: Unternehmen

© Julia Ptock | Händlerbund
trenner

Schnelle Versandzeiten sind für Amazon wichtig, da der Konzern sonst sein Prime-Verprechen nicht halten kann. Nun will Amazon in Deutschland noch schneller liefern als bisher. Aus diesem Grund will der Online-Riese fast eine Million Euro in den Leipziger Standort investieren. Die Gewerkschaft Verdi scheint dies wenig zu beeindrucken.

Kategorie: Unternehmen

trenner

Mit dem Moderatoren-Trio Jeremy Clarkson, James May und Richard Hammond hat Amazon einen ganz großen Coup gelandet. Nun wurden weitere Details zu der geplanten neuen Auto-Show des Ex-„Top Gear“-Teams bekannt. Demnach will Amazon ihnen viele Freiheiten lassen und stellt ein beeindruckendes Budget in Höhe von 250 Millionen Euro zur Verfügung. Eine Summe, mit der sich viel Schabernack treiben lässt.

Kategorie: Unternehmen

© Adrienne Third via Flickr.com
trenner

Amazon ist bekannt für sein durchaus umfangreiches Presseportal Amazon Newsroom. Dieses hat nun einen Neuanstrich erhalten, der das Produktangebot des Online-Händlers erheblich mehr mit einbindet. Die Informations- und Konsumportale werden somit weiter vermischt. Außerdem will Amazon bereits jetzt vom Weihnachtsgeschäft profitieren und hat das Geschenk-Ideen-Portal Amazon Weihnachts-Inspirationen gestartet. Wir zeigen die Änderungen und Funktionen beider Portale.

Kategorie: Unternehmen

© highwaystarz - fotolia.com
trenner

Auch in Großbritannien soll Amazon seinen Lebensmittel-Lieferdienst bald starten. Jetzt hat das Unternehmen in der Nähe von London eine neue Lagerhalle bezogen haben, die zuvor von Tesco benutzt wurde. Für den Guardian ein klares Zeichen, dass Amazon Fresh schon im nächsten Monat im UK starten soll