Logo amazon Watchblog

Unternehmen

Amazon macht längst nicht mehr nur Online-Handel. Hier erfahren Sie neues über Amazons Ausflüge in neue Unternehmensbereiche.


Kategorie: Unternehmen


© Andrey_Popov - Shutterstock.com
trenner

Um erfolgreich festzustellen, ob Amazon-Mitarbeiter wirklich mit ganzem Herzen bei der Sache sind und gerne im Unternehmen arbeiten, hat sich der Online-Händler etwas Ungewöhnliches ausgedacht: So bietet Amazon den Mitarbeitern der Fulfillment-Zentren einmal im Jahr bis zu 5.000 Dollar, wenn sie das Unternehmen verlassen. Das sogenannte „Pay to Quit“-Programm hat jedoch einen großen Haken.


Kategorie: Unternehmen


© GANNA MARTYSHEVA / Shutterstock.com
trenner

Am 30. Mai wird Amazon in den USA offenbar lokale Händler von Amazon Fresh ausschließen. Dies soll eine E-Mail von Amazon an die Händler belegen. Amazon will über Fresh scheinbar selbst stärker als Händler in Erscheinung treten. Der Vorstoß nährt allerdings auch die Spekulationen, dass Amazon Fresh, mit dessen Erfolg man offenbar nicht vollständig zufrieden ist, mit Prime Now fusioniert wird. Amazon selbst schweigt zu den Gerüchten.


Kategorie: Unternehmen


© Joerg Huettenhoelscher – shutterstock.com
trenner

„Links, zwo, drei, vier!“ – Amazon scheint offenbar Interesse daran zu haben, ein bisschen mehr militärisches Flair an die Arbeitsplätze seiner Mitarbeiter zu bringen. Denn auch in Deutschland sucht der Konzern nach neuen Führungskräften, die früher beim Militär gedient haben. Ob eine gute Portion „Drill“ den anderen Angestellten gefällt?


Kategorie: Unternehmen


© Ollyy – shutterstock.com
trenner

An seinem Firmensitz ist ein Streit zwischen Amazon und der Stadt Seattle entbrannt: Die Stadt will mit einer neuen Steuer die Obdachlosigkeit und den massiven Wohnungsmangel bekämpfen. Dafür sollen die großen Unternehmen aufkommen. Doch Amazon schmeckt diese Entscheidung gar nicht und droht mit Konsequenzen.


Kategorie: Unternehmen


© Maurice Riehl - Händlerbund
trenner

Diese Ankündigung dürfte vielen bekannt vorkommen: Wie bereits im letzten Jahr hat Amazon bekannt gegeben, 2018 mehr als 2.000 neue Mitarbeiter in Deutschland einstellen zu wollen. Sollte das tatsächlich gelingen, würde dann das Unternehmen auf eine hiesige Mitarbeiterzahl von mehr als 18.000 kommen. Sämtliche Bereiche wie Amazon Fresh und Prime Video sollen verstärkt werden. Für den Berliner Standort hat Amazon zudem besondere Pläne.


Kategorie: Unternehmen


© kate_k / Shutterstock.com
trenner

Neue Roboter, steigende Preise und Kritik an Hungerlöhnen. – Dies sind nur einige Nachrichten aus dem Hause Amazon, die im vergangenen Monat für Aufsehen sorgten. Damit Sie immer auf dem Laufenden sind, haben wir die wichtigsten Nachrichten aus dem April 2018 noch einmal für Sie zusammengetragen.


Kategorie: Unternehmen


© Sheila Fitzgerald / Shutterstock.com
trenner

Kaum ein anderes Unternehmen ist so erfolgsverwöhnt wie Amazon. Und auch die aktuellen Zahlen aus dem ersten Quartal 2018 werden das Selbstbewusstsein von Amazon-Gründer Jeff Bezos nicht gerade schmälern- ganz im Gegenteil. Die Gewinne haben nämlich erneut die Milliardenmarke durchbrochen – und haben Jeff Bezos mit einem Schlag viele Milliarden Dollar reicher gemacht


Anchor Top

 
 
banner