Logo amazon Watchblog

Unternehmen

Amazon macht längst nicht mehr nur Online-Handel. Hier erfahren Sie neues über Amazons Ausflüge in neue Unternehmensbereiche.


Kategorie: Unternehmen


© Amazon.com
trenner

Das kam überraschend: Ende vergangener Woche eröffneten die Moderatoren von Style Code ihre Sendung mit der Ankündigung, dass dies nun die letzte wäre. Amazon hat durchaus kurzfristig die Shopping-Show beendet, eine Art Home-Shopping-Programm mit integrierter Style- und Fashion-Beratung und natürlich direkter Anbindung zum Shop von Amazon. Amazon äußert sich nicht zu dem Schritt, die Gründe dürften aber nicht schwer zu erraten sein.


Kategorie: Unternehmen


© Yeamake - Shutterstock.com
trenner

Das dürfte Ebay gar nicht gefallen: Amazon soll nun einen Weg gefunden haben, wie Kunden Produkte auch über PayPal bezahlen können. Die Krux: Der Internetriese bietet PayPal als Bezahlmethode eigentlich gar nicht an. Möglich machen das jetzt Amazon-Gutscheine, die sich beim Online-Bezahldienst erwerben lassen.


Kategorie: Unternehmen


© Screenshot Youtube.com
trenner

Dieses "Kurz & Knackig" beschäftigt sich unter anderem mit dem Amazon-Service "Amazon Fresh", der in Seattle einen neuen Drive-In Supermarkt eröffnet hat und in dem die Produkte direkt ins Auto der Kunden geladen werden. Außerdem: Nach wie vor gibt es Amazon Fresh nur in Berlin und auch da ist das Liefergebiet sehr zerstückelt, wie eine Grafik zeigt. Und Amazon-Gründer Jeff Bezos zeigt sich äußerst großzügig, wenn es um Pressefreiheit geht.


Kategorie: Unternehmen


© igorstevanovic / shutterstock.com
trenner

Amazon und Verdi kommen einfach auf keinen gemeinsamen Nenner. Bereits seit Anfang 2013 tobt der Machtkampf zwischen dem Versandriesen und der Gewerkschaft. Während Verdi zusammen mit den Mitarbeitern durch Streiks immer wieder bessere Arbeitsbedingungen fordert, beharrt Amazon darauf, ein guter Arbeitgeber zu sein. Auch nach vier Jahren scheint keine Einigung in Sicht.


Kategorie: Unternehmen


© SpeedKingz - Shutterstock.com
trenner

In Zusammenarbeit mit der wohltätigen Organisation Mary’s Place wird Amazon einen Abschnitt in seinem Hauptfirmensitz in Seattle umfunktionieren. Ab 2020 sollen dort auf rund 4.400 Quadratmetern mehr als 65 obdachlose Familien ein Zuhause finden und direkt neben den Amazon-Büros wohnen. Die Ankündigung kommt zu einem durchaus passenden Zeitpunkt, denn zuletzt stand Amazon in der Kritik, sich zu wenig an karitativen Aktionen zu beteiligen.


Kategorie: Unternehmen


© wawritto - Shutterstock.com
trenner

Nach den USA, Großbritannien und Polen nun also Deutschland: Auch hierzulande setzt Amazon fortan auf den Einsatz von Transportrobotern, die den Arbeitsalltag der Mitarbeiter in den Logistikzentren erleichtern sollen. Zunächst betrifft dies den Bau in Winsen an der Luhe, doch auch in einem weiteren Zentrum will Amazon die Roboter einsetzen. Dieses befindet sich noch in der Planung – kämpft jedoch mit einigen Hindernissen.


Kategorie: Unternehmen


© Canadapanda - Shutterstock.com
trenner

Nach langem Warten soll es bald so weit sein: Besitzer eines Apple TVs, die gleichzeitig auch Amazon Video nutzen, sollen die Streaming-Plattform über eine entsprechende App starten können. Zudem geht es in diesem kurz & knackig um die Möglichkeit, eine Versicherung über Amazon Echo abzuschließen, um das Aussehen des neuen Amazon-Knight-Lautsprechers und um Amazon als Zeitungsausträger.


Anchor Top

 
 
banner